Lammersdorf - Eifelverein Lammersdorf: Erfolgreich Dank des Engagements der Mitglieder

Eifelverein Lammersdorf: Erfolgreich Dank des Engagements der Mitglieder

Von: bl
Letzte Aktualisierung:
13593296.jpg
Erfolg dank eines engagierten Teams: Der Vorstand des Lammersdorfer Eifelvereins freut sich auf die Fortführung seiner Tätigkeit. Foto: B. Läufer

Lammersdorf. Dem 1. Vorsitzenden des Lammersdorfer Eifelvereins Elmar Babst war es ein besonderes Anliegen, den Jahresrückblick bei der sehr gut besuchten Mitgliederversammlung als „Anerkennung und Dank an die, die viel Zeit für den Verein aufgebracht haben“, zu verstehen. Erfreut wurde der Zuwachs bei den Mitgliedern um fünf Prozent registriert. 157 Frauen und Männer gehören der Ortsgruppe an.

Unter Führung von Dieter Witthaus konnte die Internetpräsenz ausgebaut werden. Mit dem durch den Hauptverein veranlassten Wechsel der Betriebssoftware sei das Erscheinungsbild nicht nur moderner, sondern für die Nutzer attraktiver und informativer geworden. Die aufwändigen und kostspieligen Arbeiten an der Grillhütte nahmen viel Zeit in Anspruch.

Besonders freut es die Ortsgruppe, dass zusätzlich zu einem Zuschuss der Gemeinde Simmerath die Sparkasse Aachen einen größeren Betrag zur Verfügung stellte. Mit dem Geld konnten zwei massive Tische beschafft werden.

Die Ortswanderwege und die auf Lammersdorfer Gebiet liegenden Hauptwanderwege des Eifelvereins wurden durch Wegewart Michael Trapp überprüft, nachmarkiert und, soweit erforderlich, freigeschnitten. Zusätzlich musste eine nicht mehr verkehrssichere Grabenüberquerung im Bereich der Kalltalsperre ersetzt werden.

Unzufrieden ist die Ortsgruppe mit dem derzeitigen Zustand am Keltzerbach in der Nähe der ehemaligen Kläranlage. Seit der dortige Steg vor einigen Jahren entfernt werden musste, kritisierten immer wieder Wanderer das Fehlen einer Querungshilfe. Trotz intensiver Bemühungen sei leider noch keine Lösung in Sicht.

Die Wanderveranstaltungen der Ortsgruppe fanden großen Zuspruch. Die kurzen Donnerstagnachmittags-Wanderungen mit Einkehr stießen auf hohe Resonanz. Besonders beliebt waren erneut die mehrtägigen Unternehmungen. An den Winterwandertagen nahmen 128 Wanderer teil, so viele wie seit 2008 nicht mehr. Gut angenommen wurden die Gemeinschaftswanderung mit der Ortsgruppe Simmerath, das jährliche Hüttenfest sowie die Bahnfahrt nach Namur.

Viel Beifall und Urkunden erhielten die diesjährigen Jubilare. Ursula und Josef Hugot sowie Marlene und Otto Schlepütz gehören der Ortsgruppe Lammersdorf seit 40 Jahre an. Einen besonderen Dank richtete Babst an e Wanderwartin Elisabeth Läufer, die den Veranstaltungsplan koordiniert, sowie an den Kassenwart Robert Johnen, dem die Versammlung nach der Buchprüfung durch Elfriede Förster und Diana Hofmann einstimmig Entlastung erteilte.

Die Vorstandswahl erbrachte einige Änderungen. Während Elmar Babst (1. Vorsitzender), Hildegard Felser-Kriener (2. Vorsitzende), Elisabeth Läufer (Schriftführerin und Wanderwartin), Michael Trapp (Wegewart), Robert Johnen (Schatzmeister) und Dr. Bernd Läufer (Kultur- und Pressewart) ihre Arbeit fortsetzen werden, sind Dieter Witthaus (Medienwart) und Christiane Witthaus (stellv. Medienwartin) neu im Team.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert