Eifelverein gewinnt Jugendliche und verliert Erwachsene

Von: M. S.
Letzte Aktualisierung:
Ein erfolgreiches Jahr krönte
Ein erfolgreiches Jahr krönte Simmeraths Eifelverein mit Ehrungen seiner Jubilare und fleißigsten Wanderer sowie Vorstands-Neuwahlen.

Simmerath. „Wir blicken auf ein rundum schönes und erfolgreiches Wander- und Radlerjahr zurück. Unser angebotenes Freizeit- und Aktivprogramm wurde von den Adressaten positiv aufgenommen. Leider ist die Anzahl unserer erwachsenen Mitglieder rückläufig.

Diesen Trend konnte auch die wachsende Zahl jugendlicher Vereinsangehöriger nicht ausgleichen.” Mit diesen Worten eröffnete Günther Wollgarten, Vorsitzender der Eifelvereins Ortsgruppe Simmerath, die Mitgliederversammlung. Rund 30 Mitglieder hatten sich Samstagabend dazu im Hotel „Zur Post” versammelt, wo sie erfuhren, dass sich die Mitgliederzahl der Ortsgruppe derzeit bei etwa 250 Personen einpendelt.

Neben Sachstandsberichten der einzelnen Vereinssparten waren Neuwahlen des gesamten Vorstandes ein wichtiges Thema. Zudem wurden langjährig treue Mitglieder für ihren Einsatz geehrt. Auf 50-jährige Zugehörigkeit zu den Simmerather Wander- und Naturfreunden blicken Herbert und Leni Braun, Klemens Braun, Norbert und Carola Haas, Maria May und Karl-Heinz Schnitzler zurück. Sie wurden ebenso mit Urkunden und Verdienstnadeln bedacht wie Theo Braun und Wilma Dartenne, die sich vor 40 Jahren zum Leitspruch „Frisch auf” bekannten. Silberjubilare sind Alois Hommes, Josef und Gertrud Sündermann.

Von einem vielseitigen und attraktiven Erlebnisprogramm im vergangenen Jahr berichtete Wanderwartin Resi Braun. Laut ihren Angaben waren in diesem Zeitraum 16 Wanderführer auf Achse. Insgesamt 41 Ganztags- bzw. Halbtagswanderungen wurden mit positiver Resonanz angeboten. Eine fünftägige Radwanderung führte die Teilnehmer/-innen an die niederländische Küste. Die Freundschaftswanderung der Ortsgruppen Simmerath und Lammersdorf wurde im Juli erneut erfolgreich organisiert. Sie soll, kündigte Resi Braun an, in diesem Jahr am 8. Juli stattfinden.

Resi Braun selbst führt mit 14 Touren die Liste der eifrigsten Sonntagswanderer an, gefolgt von Leni und Rita Braun (je 13) und den Eheleuten Günther und Marlies Wollgarten (neun). Mittwochs war der Vorsitzende zu 25 Exkursionen unterwegs, seine Frau Marlies 24 Mal, gefolgt von Ruth Nießen (23).

Vorbildlich auch die Leistung von Vorstandschef Wollgarten als Biker. 25 Mal schwang er sich zu Etappen in den Sattel, Gerd Bongard und Ruth Nießen bewegten zu 24 Ausflügen ihre Velos, Marlies Wollgarten 23 Mal. In die „ewige Bestenliste” der Simmerather Eichenlaubträger aufgrund rekordwürdiger Aktivitäten auf Schusters Rappen und/oder am Lenker fanden Aufnahme: Günther Wollgarten (526 Unternehmungen), Marlies Wollgarten (515), Hermann-Josef Richter (256) und Reinhold Johnen (109).

Hüttenwart Herbert Braun sagte, die seit 1982 betriebene und seither von der Simmerather Ortsgruppe sorgsam gewartete Grillhütte sei im Berichtsjahr 25 Mal vermietet worden.

Auf ein arbeitsreiches Jahr verwiesen die Wegewarte Alfons Niehsen und Siegfried Nießen. Unter ihrer Obhut sind ständig sechs Rundwanderwege mit einer Gesamtlänge von 45 Kilometern zu pflegen und Ruhebänke nutzbar zu halten. Kassenwartin Rita Braun meldete ihren Zuhörern ein gesundes Vereinsvermögen. Die Schatzmeisterin erhielt aufgrund der abschließenden Vorstandwahlen in Person von Wanderwartin Resi Braun eine Stellvertreterin bei der Buchführung.

Das bis dato vereinte Amt Presse-/Kulturwart wird ab sofort getrennt und nun von Pressereferentin Andrea Pesch und Kulturwart Helmut Schmidt ausgeübt. Im Übrigen blieben alle bewährten Funktionsträger auf ihren Posten.

Günther Wollgarten wird von Vize Susanne Schedler vertreten, Geschäftsführerin ist nach wie vor Ute Kristahn, Kassiererin Rita Braun, Schriftführerin Marlene Henn, Wanderwartin Resi Braun, Wegewarte Alfons Niehsen und Siegfried Nießen, Naturschutzwarte Detlef Kristahn und Günther Wollgarten, Hüttenwarte Herbert und Leni Braun, Jugendwartin Susanne Braun. Als Beisitzerinnen gehören Wilma Dartenne und Marlies Wollgarten dem Führungsgremium an.

Eine Entscheidung über Reisedetails zur für den 9. September geplanten Jahresfahrt soll in den nächsten Wochen verkündet werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert