Nordeifel - Eifeler Turnerinnen punkten beim Deutschland-Cup in Berlin

Eifeler Turnerinnen punkten beim Deutschland-Cup in Berlin

Letzte Aktualisierung:
turnerinnen
Turnten in der Hauptstadt (v. l.): Jana Stoffels, Celina Baur und Lea Stoffels vom TV Konzen. Foto: Gaby Abrahams

Nordeifel. Nur wenige wissen, dass sich hinter dem Kurznamen TV Konzen auf den Startpässen immer die Bezeichnung TV Eifeler Turnkraft Konzen verbirgt. Wenn die Leistungsturnerinnen des kleinen Eifelörtchens jedoch auf bundesoffenen Wettkämpfen des DTB auflaufen dürfen, wird dieser Name immer aufgerufen.

So war es auch am Sonntag, als gleich drei Turnerinnen unter der Begleitung von Gaby Abrahams beim Deutschland–Cup der Kürturnerinnen in Berlin an den Start gegangen sind.

Zu diesem Wettkampf sind die drei besten Turnerinnen verschiedener Turnverbände in fünf verschiedenen Altersklassen zugelassen, sofern sie keinen Startplatz bei den Wettkämpfen der „Profis“ (deutsche Meisterschaft und deutsche Jugendmeisterschaft) haben. Celina Baur und Jana Stoffels turnten mit 40 Kürturnerinnen ihre Premiere auf diesem Niveau und beendeten mit den Plätzen 11 und 16 in der jüngsten Altersklasse der Jahrgänge 2005/2004 sehr zufrieden diesen Tag.

Celinas Stärke wurde einmal mehr am Schwebebalken durch eine Top-zehn-Platzierung deutlich, und Jana zeigte die vierthöchste Wertung am Boden.

Im Doppeljahrgang 2002/2003 hatte Lea Stoffels als Nachrückerin überglücklich noch ihren Startplatz erhalten. Die 14-jährige stand den Tsukahara am Sprung ebenso mit einer Top-zehn-platzierung wie die schwierige Bodenübung. Am Schwebebalken leistete sie sich direkt beim Angang leider einen Sturz, der sie um eine mögliche Platzierung unter den besten fünf brachte. Insgesamt ist Platz 11 mit genau 50,0 Punkten jedoch eine tolle Leistung, und es zeigt, dass sich die Mädchen auf dem Niveau immer sicherer bewegen und präsentieren.

In der Wettkampfklasse der 18-29-jährigen startete am Montag dann auch Rebecca Abel von der Hansa Simmerath. Ohne größere Patzer kam auch sie sehr konzentriert durch den Wettkampf und war besonders am Schwebebalken wieder unter den Top-Turnerinnen zu finden. Mit Platz 6 und 51,60 Punkten im Gesamtklassement war die Turnerin aus der Eifel erfolgreichste Starterin des Turngaus Aachen und des Rheinischen Turnerbundes.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert