Dringend Wohnraum gesucht: Gemeinde Roetgen appelliert an die Bürger

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. „Niemand verlässt seine Heimat ohne schwerwiegenden Grund, eine Flucht stellt Menschen vor riesige Herausforderungen.“

„Egal welche Notlagen es auch sind, die die Menschen dazu bewegen, ihre Heimat aufzugeben: hier wird jede Form der Hilfe und Unterstützung gebraucht, um in einem für sie fremden Umfeld Fuß zu fassen“, schreibt die Gemeinde Roetgen in einer Pressemitteilung unter der Überschrift „Dringend Wohnraum für Flüchtlinge gesucht!“

Durch das Ehrenamtliche Engagement des Flüchtlingsrats der Gemeinde Roetgen hätten viele Flüchtlinge schon einen Fuß in Roetgen fassen können. So würden die Flüchtlinge bei Amtsgängen, Arztbesuchen oder zur Tafel begleitet. Auch Schulanmeldungen für schulpflichtige Kinder und kleinere Möbeltransporte würden vom Flüchtlingsrat unterstützt, lobt die Gemeindeverwaltung.

Private Unterbringung

Da der Flüchtlingsschwung jedoch nicht nachlässt, sucht die Gemeinde dringend Wohnraum, um diese Menschen unterzubringen. „Viele Bürger der Gemeinde Roetgen haben schon private Räume und sogar Wohnungen angeboten, jedoch reichen diese bald nicht mehr aus“, so die Gemeinde, die daher an alle Bürger appelliert, freien Wohnraum anzubieten, „um den Flüchtlingen einen besseren Start in ein neues Leben zu ermöglichen“. Eine Unterbringung sei auch in der eigenen Familie ohne eigene Wohnung machbar, „so werden die Flüchtlinge integriert und können Vieles eigenständig erlernen“.

Gerne können auch Töpfe, Pfannen, Betten, Bettwaren (Kissen, Decken, Bezüge usw.) und Matratzen sowie Elektrogeräte wie zum Beispiel Kühlschränke, Herde und Waschmaschinen bei der Gemeinde abgegeben werden.

Informationen erhält man unter Telefon 02471/1822 oder 02471/1825.

Leserkommentare

Leserkommentare (16)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert