Dressur- und Springturnier macht Halt in Mützenich

Letzte Aktualisierung:

Mützenich. Zum 30. Mal heißt es in diesem Jahr beim Reitturnier auf der Reitanlage in Mützenich „Die Dicken kommen!“. Am Samstagabend ab 18 Uhr werden rund 20 Kaltblüter das Geschehen auf dem Turnierplatz dominieren.

Die Pferde, die sonst zum Holzrücken oder Planwagenfahrten gebraucht werden, zeigen, dass sie auch anderweitig vielseitig eingesetzt werden können. Zum Beispiel beim temperamentvollen Eifel-Polo, einer Fahrquadrille und verschiedenen anderen Schaubildern. Um 20 Uhr bebt dann wieder der Eifelboden, wenn die Dicken zum großen Rennen starten. Viele Zuschauer aus nah und fern werden wieder ihren Spaß haben.

Sportlich beginnt das Turnier schon am Freitag, 5. August, um 12 Uhr. Es geht gleich los mit Dressur- und Springprüfungen und dem Intermediate Cup. Es wird auf dem Turnier um verschiedene Cups des Kreisverbandes Aachen geritten und am Sonntag findet auch die Finalprüfung um die Kreismeisterschaft im Springen statt.

Die Reitervereine des ehemaligen Kreises Monschau kämpfen am Freitag in der Dressur und am Sonntagmorgen im Springen um den Stadtmeister-Titel. Am Sonntag bildet eine Zwei-Sterne-M-Dressur den Auftakt in der Reithalle, der sich eine S-Dressur anschließt. Dann kommt der Nachwuchs an die Reihe.

Alleine zwölf Startplätze sind in der Führzügelklasse reserviert, dann folgen Reiterwettbewerb und E-Dressur. Der Höhepunkt des Sonntags ist sicherlich für viele das S-Springen mit Siegerrunde um 17 Uhr. Alles ist vorbereitet und die St.-Georgs-Reiter hoffen nur noch darauf, dass Petrus auch ein Reitsportfan ist und Sonnenschein schickt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert