Rurberg/Woffelsbach - Drei Damen übernehmen das Zepter bei der KG Kieschflitscher Rurberg-Woffelsbach

Drei Damen übernehmen das Zepter bei der KG Kieschflitscher Rurberg-Woffelsbach

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
16017590.jpg
Ein Dreigestirn mit nachweislichem Tanzvirus: Prinzessin Michèle Bongard, Bäuerin Kirsten Schröder und Jungfrau Tanja Coenen sind die neuen Tollitäten der KG Kiescheflitscher vom Rursee. Foto: K.-H. Hoffmann

Rurberg/Woffelsbach. „Kopp us, Hätz ahn. Mir danze e Levve lang“. Ihr Sessionsmotto setzten sie am Samstagabend im aus allen Nähten platzenden Rurberger Antoniushof bei der Prinzenproklamation der Kiescheflitscher direkt eindrucksvoll um.

Das neue weibliche Dreigestirn mit Prinzessin Michèle (Bongard), Bäuerin Kirsten (Schröder) und Jungfrau Tanja (Coenen) steppte Rurbergs gute Stube derart, dass vermutlich auch auf dem Eiserbachsee hohe Wellen schlugen. Das junge Narrentrio präsentierte sich auf einer Sitzung die keine Wünsche offen ließ und für die Besucher mit einem Spitzenprogramm aufwartete.

Beste Unterhaltung wurde geboten, wobei hervorzuheben ist, dass die Kiescheflitscher Rurberg-Woffelsbachdies alles mit eigenen Kräften eindrucksvoll in Szene setzten. Über vier Stunden lang wurde ein Superprogramm, bei dem alle Akteure glänzten. Vom Eefelbuur (Christoph Nellessen) über die Tanz- und Musikgruppen bis hin zur absoluten Spitzennummer von „KV-Kompakt“ stimmte auf dieser Sitzung alles.

Seit Kindesbeinen im Karneval

Der Höhepunkt war selbstverständlich dann die Prinzenproklamation, bei der Präsident Bruno Nellessen zur allgemeinen Überraschung gleich drei junge und hübsche „Katzen“ aus dem Sack ließ, die seit frühester Jugend aktive Kiescheflitscher-Tänzerinnen sind. Prinzessin Michèle Bongard (25) ist Tanz- und Gardemariechen bei der Prinzengarde, wirbelt beim Showtanz mit und trainiert zudem die Vereinsjugend. Die in einem Jugendheim tätige Sozialarbeiterin engagiert sich laut Präsident Nellessen vielfach bei den Kiescheflitschern.

Das ist auch bei Bäuerin Kirsten Schröder (19) der Fall, die ebenfalls Tanz- und Gardemariechen bei der Prinzengarde sowie begeisterte Skifahrerin ist. Der Karnevalsvirus liegt in ihrer Familie, da die Mutter schon über die Bühne steppte und Papa Schröder bei den Billy Boys das Schlagzeug bearbeitet. Jungfrau Tanja Coenen (21) ist gleichfalls bei der Prinzengarde als Mariechen im Einsatz und liebt wie ihre Kolleginnen Action und Fitness.

Mit ihren neuen Tollitäten präsentierten die Kiescheflitscher im Übrigen zum dritten Mal ein weibliches Dreigestirn.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert