Monschau - Drei Bands aus der Eifel rocken die Markthalle

Drei Bands aus der Eifel rocken die Markthalle

Von: ag
Letzte Aktualisierung:
6826311.jpg
Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt hatten sie das Publikum gleich auf ihrer Seite: die Mitglieder der Band „The Mild Rovers“ aus Monschau. Foto: A. Gabbert

Monschau. Die Freunde handgemachter Rockmusik dürfen sich über eine neue Band aus der Region freuen. Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt auf der „After-Xmas-Party“ am Freitag in der Monschauer Markthalle hatte die Band „The Mild Rovers“ bestehend aus Michaela Lauscher (Gesang), Hans Peter Ernst (Cajon), Wolfgang Roder (Akustik-Bass, Akkordeon, Gesang), Ronald Van T’Hoen (Akustik-Gitarre, Gesang), Frank Vecqueray (Akustik-Gitarre) und Andy Blum (Akustik-Gitarre, Mandoline, Mundharmonika) keinerlei Schwierigkeiten, das Publikum zu begeistern.

Kein Wunder – schließlich bringen es die Musiker zusammen auf über 100 Jahre Bühnenpräsenz. Mit akustischen Instrumenten ohne Effekthascherei interpretierten sie Songs wie „Losing my religion“ von R.E.M. oder „Another brick in the wall“ von Pink Floyd, aktuelle Songs rundeten ihr Repertoire ab.

Zuvor hatte die Band „Vorübergehend“ das Publikum mit selbst geschriebenen deutschen Liedern in Stimmung gebracht. Mit ihrem Poprock waren Peter Lexen (Schlagzeug) Enrico Gabbert (Bass) und Nicolas Lunz (Gitarre, Gesang) jetzt schon zum zweiten Mal bei dem schon traditionellen Konzert in der Markthalle dabei. Dort trafen sie vor einem Jahr auch auf den Gitarristen Patrick Marold, der die Band seitdem mit seinen Soli bereichert.

Mehrfach im Einsatz

Marold war an diesem Abend wie auch Frank Vecqueray gleich mehrfach im Einsatz, schließlich sind die Beiden auch noch Mitglied bei „Jailbreak“.

Die Monschauer Garagenrockband mit Kultstatus brachte zum Abschluss den Saal noch mal richtig zum Kochen – wie immer frech, laut und spielfreudig. Dabei wurden die Zuhörer so mit einbezogen, dass nachher nicht mehr ganz klar war, wer nun auf die Bühne und wer ins Publikum gehörte.

Die nächste Gelegenheit, „The Mild Rovers“ live zu hören, gibt es auf der Silvesterparty in der Monschauer Markthalle. Los geht es um 21 Uhr. Karten gibt es bei Wolfgang Kaever unter Telefon 02472/912717. Der Eintritt kostet 12 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert