Dreharbeiten führen zu Straßensperrungen

Letzte Aktualisierung:

Monschau. In der Zeit vom 17. bis zum 25. Februar werden in der Altstadt Monschau die Dreharbeiten der Tellux-Film Stuttgart GmbH, Stuttgart, für den Film „Weihnachten für Anfänger” vorgenommen.

Hierfür sind in der nächsten Woche Straßensperrungen erforderlich: Am Dienstag, 18. Februar, ist die Laufenstraße zwischen den Einmündungen Stehlings und Schaufenberg in der Zeit von 8-14 Uhr gesperrt. Die Eschbachstraße zwischen Aubrücke und Friedrich-Wilhelm-Brücke ist in der Zeit von 9-18 Uhr betroffen. Die Sperrung der Friedrich-Wilhelm-Brücke und der Eschbachstraße zwischen Aubrücke und Friedrich-Wilhelm-Brücke erfolgt zudem in der Zeit von 19-23 Uhr. Die Straßen Unterer Mühlenberg und Oberer Mühlenberg sind von 19-23 Uhr gesperrt.

Wochenmarkt wird verlegt

Am Mittwoch, 19. Februar, kommt es zu kurzfristigen Sperrung der Straße Rosenthal in der Zeit zwischen 18.30 Uhr und 22 Uhr. Am Donnerstag, 20. Februar, ist die Eschbachstraße zwischen Aubrücke und Friedrich-Wilhelm-Brücke in der Zeit von 17-20 Uhr gesperrt. Die Sperrung der Austraße, Unterer Mühlenberg, Rurstraße und Friedrich Wilhelm Brücke ist in der Zeit von 20-22 Uhr (Dreharbeiten auf Marktplatz) vorgesehen.

Am Freitag, 21. Februar sind der Untere und Obere Mühlenberg von 15 bis 17 Uhr, und die Rurstraße von 17 bis 2 Uhr gesperrt. Am Montag, 24. Februar, ist die Kirchstraße von 7-21 Uhr (Dreharbeiten im Bereich alte Pfarrkirche) gesperrt. Kurzfristige Behinderungen gibt es an diesem Tag im Bereich Schloßkehr/Unterer Kalk.

Am Dienstag, 25. Februar, wird die Rurstraße von 8-14 Uhr und die Kirchstraße von 13-16 Uhr gesperrt.

Bei den Straßensperrungen handelt es sich um maximale Zeiten, die je nach Ablauf der Dreharbeiten unterschritten werden. In der Zeit vom 17. bis 25. Februar wird der Parkstreifen auf der Rurbrücke und in der Laufenstraße vor den Häusern 4-6 eingezogen und mit Zeichen 286 StVO (Halteverbot) beschildert.

Aufgrund der Dreharbeiten wird der Wochenmarkt am Dienstag, 18. Februar, 15-17 Uhr, auf die Rurbrücke verlegt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert