Steckenborn - Dirk Löhr ist neuer Vorsitzender des SC Komet Steckenborn

Dirk Löhr ist neuer Vorsitzender des SC Komet Steckenborn

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
9668860.jpg
Von strahlenden und langjährigen Vereinsmitgliedern umgeben: Dirk Löhr (5.v.l.), der neue Vorsitzende des SC Komet Steckenborn, der die Nachfolge von Hildegard Braun (2.v.r.) antrat. Foto: Hoffmann

Steckenborn. Ein neues Gesicht gibt es im Führungsteam des SC Komet Steckenborn. Hildegard Braun, die viele Jahre souverän die sportlich vielfältig aufgestellten Steckenborner Kometen als Vorsitzende führte, teilte am Freitagabend auf der Jahreshauptversammlung des Vereins im Saal Stollenwerk mit, dass sie für dieses Amt nicht mehr zur Verfügung stehe.

Bezüglich dieser Veränderung hatte sie im Vorfeld mit dem Vorstand Vorsorge getroffen und konnte der Versammlung mit Dirk Löhr einen neuen Kandidaten vorschlagen. Löhr wurde dann auch einstimmig als neuer Vorsitzender des SC gewählt.

Personell gab es im Vorstand des Sportvereins schließlich noch eine weitere Veränderung. Da Aline Winter als 1. Kassierer nicht mehr antreten wollte, wurde für diese Position Stefan Stollenwerk gewählt, der bisher als 2. Kassierer tätig war.

Für die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder gab es viel lobende Worte und anerkennenden Beifall für die geleistete ehrenamtliche Arbeit. Der Posten des 2. Kassierer bleibt vorerst unbesetzt, da sich hierfür trotz intensiven Werbens von Stefan Stollenwerk auf der Versammlung niemand finden konnte.

Geschäftsführerin Gabi Breuer hatte in ihrem Bericht das zurückliegende Jahr Revue passieren lassen. Der Verein hat momentan 374 Mitglieder; darunter 145 Jugendliche. Sicher waren die Sportwoche mit ihren vielen Aktivitäten und der Lichterlauf im Oktober die sportlichen Highlights des Vereins. Beim Lichterlauf konnte man stolz auf einen neuen Teilnehmerrekord verweisen. Mit der Überdachung am Sportplatz wurde im vergangenen Sommer begonnen. Hier legten viele Vereinsmitglieder mit Hand an, so dass laut Hildegard Braun da „ein tolles Werk“ entstanden sei. Rund 35 Personen hätten an diesem Bauobjekt des SC Komet mitgewirkt und 370 Arbeitsstunden investiert. Sowohl Braun als auch Breuer dankten allen Helfern und sprachen gleichzeitig den Sponsoren ihren Dank aus.

Aus dem Bericht der Fußballabteilung war zu vernehmen, dass dort momentan 19 Spieler aktiv sind. Das Team (Kreisliga D) startete mit sieben Siegen in die Saison und belegt derzeit den 3. Platz.

Das Volleyballteam, das in einer Spielgemeinschaft mit Hertha Strauch in der Bezirksklasse spielt, nimmt dort derzeit den 5. Tabellenplatz ein und weist ein Durchschnittsalter von 20,5 Jahren auf. Mit 44 Mitgliedern (davon 22 aktiv) können sich auch die Alten Herren (AH) sehen lassen, die im letzten Jahr neun Freundschaftsspiele absolvierten. Ansonsten halfen die AH wie stets bei der Sportwoche und beteiligten sich natürlich auch an den Arbeiten der Überdachung.

Die Turnfrauen bedankten sich in ihrem Bericht beim Vorstand für den Zuschuss zu ihren T-Shirts. Rekordzahlen waren auf der Versammlung von der Laufgruppe zu hören. Über 4000 Wettkampfkilometer wurden im letzten Jahr zurück gelegt, wozu noch einmal die gleiche Summe an Trainingskilometern kam. Glanzpunkte dieser Abteilung waren zweifelsohne der stark frequentierte Lichterlauf (339 Starter) und das Event „Enorm in Form“.

Die Kassenlage wurde von Aline Winter und Stefan Stollenwerk als erfreulich bezeichnet. Da die Kassenprüfer auch nichts zu beanstanden hatten, war die Entlastung des Vorstandes im gut gefüllten Saal Stollenwerk reine Formsache.

Am Ende stand schließlich noch die Ehrungen von 26 langjährigen Vereinsmitgliedern an. Stolze 830 Mitgliedsjahre kamen da zusammen, wobei Rainer Braun und Manfred Kolle mit 50 Jahren Zugehörigkeit zum SC Komet Steckenborn unangefochten die Spitze bei den Jubilaren einnahmen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert