Digitalfunkmast: Alternative bei Höfen?

Letzte Aktualisierung:

Höfen. Die Erteilung einer Befreiung für den Bau eines 45 Meter hohen Antennenmastes für den Digitalfunk nahe Höfen hat der Landschaftsbeirat mehrheitlich abgelehnt.

Der vorgesehene Standort befindet sich auf dem ehemaligen Kasernengelände der belgischen Streitkräfte an der B258 (Brath). Ehe eine Entscheidung getroffen wird, möchte der Kreis Aachen mit dem Betreiber Kontakt aufnehmen zwecks Prüfung alternativer Standort für den Mast, der insbesondere der Kommunikation von Polizei, Feuerwehr, Zoll und Rettungsdiensten dienen soll. Das Digitalfunknetz wird derzeit bundesweit ausgebaut.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert