Nordeifel - Die winterliche Eifel in verschiedener Zeit

Die winterliche Eifel in verschiedener Zeit

Von: ag
Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Kaum ein Fest ist mit so vielen Erinnerungen verbunden wie das Weihnachtsfest. Die Aufregung vor der Bescherung in den Kinderjahren, die sehnlichst erwarteten Geschenke, die Lieder im Kreis der Familie und der Duft der Plätzchen sind Momentaufnahmen, die haften geblieben sind.

Es sind Augenblicke, die bis in die Gegenwart hineinstrahlen und uns in die geheimnisvolle Weihnachtsstimmung von damals zurückversetzen.

Die stimmungsvollen Geschichten der Autorin Ingrid Retterath knüpfen an diese Erinnerungen an und entführen den Leser in die winterliche Eifel der Nachkriegszeit, der 1970er-Jahre und der heutigen Zeit. Die erste Begegnung mit dem Hans Muff wird wieder lebendig, die Aufregung, die der leuchtende Weihnachtsbaum auslöste, wird wieder spürbar. Wenn ein kleines Mädchen das Christkind davonfliegen sieht, meint man, selbst ein kleines Glöckchen zu hören. Wenn der Weihnachtsmann mit einem gehörlosen Kind spricht, fühlt es sich an, als stünde man selbst vor dem heiligen Mann.

Die Geschichten von Ingrid Retterath überzeugen mit Empathie, Gefühl und Authentizität. Bei älteren Menschen wecken sie Erinnerungen an die eigene Kindheit in der Nachkriegszeit und bei Erwachsenen im besten Alter an ihre Kindheit in den 1970er-Jahren, ebenso finden sich aber auch Geschichten mit aktuellem Bezug. Es sind Geschichten voller Hoffnung und Freude aber auch voller Trauer und Melancholie. Sie stimmen den Leser teils wehmütig, teils froh. Die Weihnachtsgeschichten aus der Eifel von Monschau bis Altenahr, von Kalterherberg bis Leudersdorf, von Mechernich bis Ripsdorf und von Bitburg bis Kall sind besinnlich und heiter, spannend und entspannend.

Ingrid Retterath aus Hürth schreibt seit langem Reiseführer über die Region. Die schönsten und bewegendsten Weihnachtsgeschichten, die ihr die Menschen aus der Eifel im Rahmen ihrer Recherchen erzählt haben, hat sie jetzt in diesem Buch zusammengetragen.

Das 80-seitige und gebundene Buch mit dem Titel „Weihnachtsgeschichten aus der Eifel“ wird durch einige Schwarz-weiß-Fotos bereichert und ist ab sofort zum Preis von 11,90 Euro im Buchhandel erhältlich (ISBN 978-3-8313-2927-4).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert