Die Proklamation des Kinderdreigestirns ist der Höhepunkt

Von: htj
Letzte Aktualisierung:
14005296.jpg
Die Proklamation stellte den Höhepunkt der Sitzung dar. Foto: Hannah Jansen

Kesternich. Die Überraschung war groß, als am Sonntag klar wurde, dass in diesem Jahr zum ersten Mal ein Kinderdreigestirn an der Spitze der Kester Lehmschwälbchen steht. Damit habe man „Kesternicher Karnevalsgeschichte geschrieben“, so Eric Breuer, der zusammen mit Sarah Kreischer als Clown verkleidet durch das Programm der Kindersitzung führte.

Das erste Dreigestirn in Kesternich wird gebildet von den drei Schwestern Luisa (Prinzessin), Lena (Bäuerin) und Sina (Jungfrau) Stollenwerk. Die Proklamation stellte den Höhepunkt der Sitzung dar. In ihrer Rede verkündeten die drei Mädchen ihr Motto sei „Mädels-Power dieses Jahr in dem schönen Dorf mit K“.

Der nächste Programmpunkt war der Ehrentanz des diesjährigen Kindertanzmariechens Lena Jacobs, die schon nach der Begrüßung, dem Einmarsch und dem ersten Auftritt der Kesternicher Kindertanzgarde „Sparkling Diamonds“ einen Tanz dargeboten hatte. Bevor der Kinderprinz des Jahres 2016, Christian Titz, das Zepter an das Dreigestirn abgab, stellten die „Superbienchen“ ihren Tanz vor, gefolgt von der humoristischen Darbietung des Kinderelferrates.

Vor dem Gastauftritt der KG Sonnenfunken Simmerath, führte die vierte Klasse ihren Programmpunkt zum Thema Olympia auf. Die dritte und zweite Klasse präsentierten ihren „Ding-Dong-Tanz“. Den Abschluss bildete der Showtanz der Sparkling Diamonds sowie eine Polonaise durch das Festzelt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert