Die Nachfrage ist groß: 4443 MON-Kennzeichen vergeben

Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Fast eine Viertelmillion neue Altkennzeichen sind in den vergangenen Monaten an Fahrzeughalter in NRW ausgegeben worden.

Zum Stichtag 28. Juli 2014 waren es nach Auskunft des Kraftfahrtbundesamtes genau 239.807 Kennzeichen. 4443 von ihnen waren Monschauer Kennzeichen. Die ersten Altkennzeichen waren in NRW am 13. November 2012 in Marl im Kreis Recklinghausen ausgegeben worden.

Absoluter Spitzenreiter unter den Altkennzeichen ist „MO“ für den Altkreis Moers. „Die Altkennzeichen laufen wie geschnitten Brot. Ich freue mich, dass unserer Bürgerinnen und Bürger in so großer Zahl die Verbundenheit zu ihrer Region zum Ausdruck bringen“, sagte Verkehrsminister Michael Groschek.

„Auch das ist Heimat vor der Haustür, wenn das Kennzeichen am eigenen Auto zeigt, wo man zu Hause ist.“ 17 Städte und Kreise haben bisher von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, insgesamt 22 Altkennzeichen wieder einzuführen.

Anträge auf die Zulassung weiterer Altkennzeichen liegen derzeit nicht vor. Auf der Hitliste der Altkennzeichen steht Jülich (JÜL) auf Platz 6 mit 13.722, Schleiden (SLE) mit 6.993 auf dem 15. Platz und Monschau (MON) mit 4.443 auf dem 19. Platz von 23 Plätzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert