Die letzte Ratssitzung für Manfred Eis

Von: ag
Letzte Aktualisierung:
eis-interview_bu
Roetgens Bürgermeister Manfred Eis absolvierte seine letzte Ratssitzung als Chef der Verwaltung. Foto: E. Schneiders

Eifel. Für Roetgens Bürgermeister Manfred Eis war es am Dienstag die letzte Ratssitzung als Chef der Verwaltung.

Der SPD-Fraktionsvorsitzende, Klaus Onasch, hatte deshalb einen Blumenstrauß mitgebracht und eine Rede vorbereitet, in der er die Karriere von Manfred Eis Revue passieren ließ. Eis zeigte sich überrascht. Er sagte, die Rede sei ihm unter die Haut gegangen.

„Bleiben Sie so wie Sie sind und setzen sich weiter für die Bürger in Roetgen ein“, sagte er an alle Ratsmitglieder gewandt und dankte ihnen für ein „faires Miteinander“. Der scheidende Bürgermeister erhielt stehenden Applaus von allen Ratsmitgliedern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert