Die Kanusaison in Heimbach hat begonnen

Letzte Aktualisierung:
15014640.jpg
Die Kanu-Touren beginnen täglich zwischen 9 Uhr und 15.30 Uhr in Heimbach. Foto: Kanu-Verband NRW e.V.

Heimbach. Die Kanusaison auf der Rur hat begonnen. Seit dem 15. Juli dürfen die Paddler wieder das Rurtal zwischen Heimbach und Obermaubach aus der Bootsperspektive genießen.

Trotz der Trockenheit hat der Wasserverband Eifel-Rur sicherstellen können, dass die notwendigen Mindestwassermengen in die Rur fließen. Somit können die Kanutouren täglich zwischen 9 Uhr und 15.30 Uhr in Heimbach beginnen.

Da aus Naturschutzgründen die Zahl der Boote begrenzt ist, muss man sich für sein Boot einen Platz über die Webseite des Kanu-Verbands NRW reservieren lassen: www.kanu-nrw.de/Bootsres.

Hinseis: In Abenden wird eine neue Brücke errichtet. Alle Boote müssen vor der Brücke anlanden und entweder über den Steg am Haus Mühlbach oder über die schräge Rampe unmittelbar vor der Brücke aussteigen und die Boote bis hinter die Baustelle tragen. Über eine Bootstreppe mit Steg können die Boote dort wieder zu Wasser gelassen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert