Die Holzpreise bleiben stabil

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Der Gemeindewald bleibt auch im nächsten Jahr eine sichere Einnahmegquelle für die Gemeinde Simmerath. 2012 werden rund 618.000 Euro aus Holzverkäufen erwartet.

Als „etwas undurchsichtig” bezeichnete Gemeindeförtser Dietmar Wunderlich zwar den Holzmarkt bei der Beratung des Forstwirtschaftsplanes 2012 im Forstausschuss, aber die Nachfrage sei weiterhin vorhanden und die Preise auch derzeit noch stabil.

Der Forsthaushalt schließt voraussichtlich mit einem Überschuss von 84.000 Euro ab, wobei Wunderlich glaubt, dass das Plus noch höher ausfallen wird. Insgesamt sollen im kommenden Jahr 9500 Festmeter Holz eingeschlagen werden, was exakt der Menge des Vorjahres entspricht.

Im Forstwirtschaftsplan sind auch 35.000 Euro für Waldwege eingeplant. Die Mittel werden in der Hauptsache für die Instandsetzung eines 1,8 langen Weges im Bereich Buhlert/Gerstenhof verwendet. Nach einer Durchforstungsmaßnahme ist dieser Weg unbedingt sanierungsbedürftig. Die verbleibenden 10.000 Euro sollen für kleinere Maßnahmen verwendet werden.

Schließlich befasste sich der Ausschuss auch noch mit den acht Eigenjagdbezirken der Gemeinde Simmerath als Folge der anstehenden Novellierung des Jagdgesetzes. Im Kern geht es daraum, dass die Jagdpächter einem gemeinsamen Abschussplan für Rotwild beitreten. Wie Gemeindeförster Dietmar Wunderlich berichtete, sollen auf einzelnene kleine Jagdreviere bezogene Abschusspläne bald der Vergangenheit angehören.

Denn bekanntlich hält sich das Wild nicht an Reviergrenzen, was zu starken Ungleichgewichten in den Beständen führen kann. Daher sollen die Jäger einen „Gruppen-Abschussplan” unabhängig von den Revieren bilden und durch eine verstärkte Kommunikation zum Zuge kommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert