Die Eifeler Rathäuser ohne Sturm erobert

Letzte Aktualisierung:
14068854.jpg
Begeisterung in allen Reihen herrschte im Sitzungssaal des Simmerather Rathauses: Rund 250 Uniformierte von den sechs Gesellschaften aus der Gemeinde Simmerath stürmten den Dienstsitz des Bürgermeisters und ließen den Piraten von der Verwaltung keine Chance. Foto: P. Stollenwerk.
14069186.jpg
Mittendrin im Getümmel: Nach der Schlüsselübergabe im Rathaus Monschau mischte sich Bürgermeisterin Margareta Ritter unter das jecke Volk. Foto: A. Gabbert
14068976.jpg
Farbe und Frohsinn brachte auch das närrische Simmerather Volk am Fettdonnerstag in den Sitzungsaal des Rathauses. Foto: P. Stollenwerk
14069157.jpg
Auch eine Abordnung aus der französischen Partnerstadt Bourg-St.-Andeol feierte in Monschau mit den Jecken. Foto: A. Gabbert
14069172.jpg
Prinz Georg III. hatte Verstärkung für den Monschauer Bauhof mit ins Rathaus gebracht. Foto: A. Gabbert
14069241.jpg
Nimmersatte Raupen: Auch in Roetgen bekamen die Narren vom Feiern nicht genug. Foto: K. H. Hoffmann
14069001.jpg
Auch Tanzmariechen Daphne von den Kester Lehmschwalben verzauberte die Piraten im Simmerather Rathaus. Foto: P. Stollenwerk

Nordeifel. Am Ende war es nur eine Sache von Minuten. Mit geballter Übermacht stürmten die organisierten Eifeler Narren am Fettdonnerstag die Rathäuser in Monschau und Simmerath.

In Roetgen, wo sich der Bürgermeister bereits freiwillig ins Festzelt zurückgezogen hatte, genügte die Stärke der örtlichen KG, um die neuen Machtverhältnisse zu klären.

In Monschau lag der Fall ähnlich, wo die Biebesse aus Höfen keinen Zweifel darüber aufkommen ließen, wer ab jetzt das Sagen hat. Nicht so ausgewogen ging es im Simmerather Rathaus zu. Hier waren es die Abordnungen von gleich sechs Gesellschaften, die für ausgelassene Stimmung sorgten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert