Die Eifel ist in einer ARD-Reihe zu sehen

Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. „Allgäu, Eifel, Bodensee” heißt eine Sendung der ARD-Reihe „Planet Wissen”, die am Mittwoch und am Donnerstag, 27. und 28. April, in einem einstündigen Zusammenschnitt gleich von mehreren Sendern ausgestrahlt wird.

Lieblich und hügelig, rau und spröde oder mit fast mediterranem Flair - so vielfältig und unterschiedlich sind Landschaften und Regionen in Deutschland.

„Planet Wissen” entführt noch einmal in drei der schönsten Regionen des Landes: das Allgäu, die Eifel und die Bodensee-Region. Rau und unwirtlicher präsentiert sich dabei auf den ersten Blick die Eifel dem Besucher - als Preußisch Sibirien wurde sie im 19. Jahrhundert auch bezeichnet. Doch auch hier erstaunt die Vielfalt der Landschaft - vom rauen Venn im Nordwesten über die Urwälder und Hügel der Hohen Eifel bis hin zu den Maaren und Vulkanresten der Vulkaneifel reicht das Spektrum.

„Planet Wissen” erkundet Deutschlands westlichsten Nationalpark und stellt das Eifelstädtchen Monschau vor. Der Geologe Dr. Peter Bitschene erzählt im Studio in Baden-Baden von Maaren und Lavabomben und der Kabarettist Hubert vom Venn beschreibt „den Eifeler an sich”.

Die Sendetermine in der Reihe Planet Wissen im Überblick: Mittwoch, 27. April: 17.45 Uhr (EinsPlus); 15 Uhr (WDR); 21.45 Uhr (BR alpha). Donnerstag, 28. April: 5 Uhr (SWR), 6 Uhr (SR Fernsehen), 12.30 Uhr (Bayerisches Fernsehen), 14.15 Uhr (RBB Berlin Brandenburg).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert