Der Simmerather Holzverkauf lief hervorragend

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:
10100574.jpg
Holz aus dem Gemeindewald Simmerath, wie hier bei Lammersdorf, erzielte 2014 hervorragende Verkaufserlöse. Foto: P. Stollenwerk

Simmerath. Die Zeiten, wo der Simmerather Gemeindewald sich im anhaltenden Defizit bewegte und rote Zahlen schrieb, sind seit vielen Jahren vorüber. Diese positive Tendenz wurde auch im Jahr 2014 fortgesetzt, wie der Simmerather Forstausschuss jetzt erfuhr.

Bei der Bekanntgabe des Ergebnisses des Forsthaushaltes 2014 in der zurückliegenden Sitzung war der Ausschuss nicht nur voll des Lobes über die vorangegangene praxisnahe Waldbesichtigung unter Leitung von Gemeindeförster Dietmar Wunderlich sondern auch über die finanztechnisch saubere und erfolgreiche Arbeit der Forstverwaltung.

Bei der Verabschiedung Ende 2013 hatte der Forstwirtschaftsplan 2014 bereits einen Überschuss in Höhe von 163.000 Euro ausgewiesen. Doch es sollte noch besser kommen.

Am Ende des Forstwirtschaftsjahres konnte dieser Überschuss noch einmal um stolze 103.000 Euro gesteigert werden, sodass der Gesamt-Überschuss des Jahres 2014 am Ende mit 266.000 Euro zu Buche stand.

Ausschlaggebend für dieses erfreuliche Ergebnisse waren wie auch bereits in den Vorjahren wieder die erheblichen Mehreinnahmen beim Holzverkauf in Höhe von 86.000 Euro.

Weiterhin positiv auf den Rechnungsabschluss 2014 wirkten sich auch geringere Ausgaben in Höhe von 16.000 Euro aus, die in erster Linie durch Einsparungen bei den Personalkosten erzielt werden konnten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert