Der Rabe Socke kehrt zurück in die Eifel: Fünf Vorstellungen geplant

Von: Rubrik Jugendarbeit
Letzte Aktualisierung:
14159138.jpg
Film ab: Die Abenteuer von Rabe Socke werden vom 13. bis 17. März an den fünf bekannten Eifeler Spielorten gezeigt. Foto: BJF – Clubfilmothek

Nordeifel. Im März treibt der kleine Rabe Socke wieder seinen Schabernack bei der Kinderfilmreihe der Städteregion Aachen. „Der kleine Rabe Socke 2 – Das große Rennen“ handelt von dem Abenteuer, das Socke und seine Freunde beim großen Rennen durch den Wald erleben.

Hier will Socke das Geld für neue Wintervorräte gewinnen. Wie ein Papagei aus Südamerika Socke und seinen Freunden das Leben schwermacht, können Kinoliebhaber ab fünf Jahren an folgenden Tagen miterleben: Montag, 13. März: Jugendhaus Rott; Dienstag, 14. März: Pfarrzentrum Kalterherberg; Mittwoch, 15. März: Druckereimuseum Weiss Monschau; Donnerstag, 16. März: Sportheim TSV Kesternich und Freitag, 17. März: Haus Loven, Jugendtreff der Grenzlandjugend Roetgen.

Der Film dauert rund 70 Minuten, Beginn der Vorstellungen ist jeweils um 15.30 Uhr. Nach dem Film können die kleinen Kinobesucher an den Spiel-, Mal- und Bastelaktionen teilnehmen, die bis 18 Uhr angeboten werden. Der Eintritt kostet 2 Euro pro Teilnehmer.

Weitere Infos im Internet unter: www.staedteregion-aachen.de/jugendamt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert