Der Eifelverein besucht den Lügenbaron

Letzte Aktualisierung:

Monschau. Unter dem Motto „Wandern an Quellen“ waren acht Tage lang 36 Wanderfreunde aus sieben Ortsgruppen der Eifelverein Bezirksgruppe „Monschauer Land“ unterwegs zum 115. Deutschen Wandertag in Paderborn, um Natur und Kultur zu erleben. Bei der Auszeichnung des Wandertag-Wettbewerbs „Standortwanderungen“ erhielt die Bezirksgruppe Monschauer Land den zweiten Platz unter 20 Prämierten.

In Schieder/Schwalenberg, im war die Wandergruppe bestens untergebracht. Die Wanderungen führten durch das Lipper Land, Weserbergland und Eggegebirge, unter anderem zum Kloster Marienmünster, auf den Köterberg mit Weitsicht bis zum Brocken im Harz, in die Rattenfänger Stadt Hammeln, zum Weltkulturerbe Kloster Corvey bei Höxter und zum Lügenbaron Freiherr von Münchhausen in Bodenwerder.

Wissenswertes über das Lipper Land und die Leute erfuhr die Wandergruppe bei der Nachtwächterführung durch die historische Altstadt von Schwalenberg. Eine weitere Besichtigung mit Führung stand in der 300 Jahre alten Papiermühle Plöger in Schieder an, hier wurde der Wandergruppe gezeigt, wie mit Wasserkraft bis 1989 Papier und Pappe hergestellt wurde.

Bei einer Rundfahrt, stand eine Stadtführung in Detmold auf dem Programm, bei der die Wandergruppe auch einiges über den dortigen Aufenthalt Karls des Großen erfuhr. Weiter ging die Fahrt zu einem der bedeutendsten Natur- und Kulturdenkmäler Deutschlands – den „Externsteinen“. Weiter führte die Tour durch das Kalletal zum Stadtbummel nach Rinteln und zurück durchs Extertal nach Schieder.

Der Höhepunkt der Wanderwoche war die Teilnahme am großen Festumzug durch die Innenstadt von Paderborn mit circa 12 000 Teilnehmern. Der 116. Deutsche Wandertag 2016 findet vom 19. Juni bis 27. Juni 2016 in Sebnitz/Sächsische Schweiz statt.

Die Organisation der 28. gemeinsamen Wanderfahrt der Bezirksgruppe „Monschauer Land“ zu einem Deutschen Wandertag, der jedes Jahr in einer anderen Region stattfindet, lag auch in diesem Jahr in den Händen von Ernst und Irmgard Palm. Bei den Wanderungen wurden sie von den Wanderführern Heinz Roder, Regina Scholl und Resi Braun unterstützt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert