Der 38. Monschau Marathon wirft seine Schatten voraus

Von: hes
Letzte Aktualisierung:
8179876.jpg
Organisationsteam und Unterstützer des Monschau Marathon freuen sich schon auf die größte Sportveranstaltung in der Nordeifel am zweiten August-Wochenende. Foto: Heiner Schepp

Konzen. Landauf, landab verschwinden sie aus dem Veranstaltungskalender, die einst so beliebten Laufveranstaltungen und Marathonläufe in Deutschland. Nicht so in der Eifel. Der Monschau Marathon am zweiten August-Wochenende erfreut sich auch bei seiner 38. Auflage ungebrochener Begeisterung bei Sportlern aus aller Welt und auch aus der näheren Region.

Dies stellte nun Oliver Krings, Vorsitzender des TV Konzen und Mitglied des achtköpfigen Organisationsteams erfreut fest, als der Verein das Programm der diesjährigen Monschau Marathontage vom 7. bis 10. August präsentierte.

„Wir liegen bei den Anmeldungen auf dem Niveau der Vorjahre“, berichtete Krings von bislang rund 550 vorangemeldeten Marathonläufern und etwa 200 Startern beim zum dritten Mal angebotenen Ultralauf, der schon morgen um 6 Uhr in der Frühe in Richtung Venn startet.

„Zusammen mit Staffelläufern, Walkern sowie Radsportlern und Läufern am Vortag erleben wir mit 1300 Teilnehmern wieder eine Großveranstaltung“, so auch Roland Schreiber vom Orgateam. Der entsprechende Aufwand sei nur zu schaffen, weil wir uns auf großzügige Sponsoren, vor allem aber auf über 400 ehrenamtliche Helfer aus dem Verein und aus der Umgebung verlassen können“, so Schreiber.

Das Sportangebot reicht auch in diesem Jahr von Mountainbiketour über Walking und Mini-Marathon bis zu Staffel und Hauptläufen am Sonntag. Im Rahmenprogramm finden sich wieder Teenie-Disco, Rockfete, Nudelparty und Marathonfete zum Ausklang auf dem Dorfplatz. Eine Voranmeldung für alle Wettbewerbe ist online noch bis 31. Juli möglich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert