Dem Sommer entgegen: Mittsommernachtslauf des TV Konzen

Letzte Aktualisierung:
10042584.jpg
Mitsommenachtslauf des TV Konzen. Sieben Wettbewerbe für Jung und Alt. Schulmeisterschaft im Staffellauf für einen guten Zweck.

Konzen. Die Laufgruppe des TV Konzen lädt alle laufsportbegeisterten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen sowie Wanderer und Walker am Samstag, 30. Mai, zum 37. Mittsommernachtslauf ein. Insgesamt stehen für die großen und kleinen Teilnehmer sieben Wettbewerbe auf dem Programm.

Den Auftakt im Sportpark bildet der Lauf der Bambini über 300 Meter um 14.15 Uhr, darauf folgen die Schülerläufe über 500 und 1500 Meter. Jedes Kind erhält im Ziel eine kleine Überraschung und im Rahmen der Siegerehrung eine

Bereits zum 9. Mal wird auch die Schulmeisterschaft im Staffellauf unter den weiterführenden Schulen wieder ausgetragen.

Um 15.30 Uhr werden die jungen Nachwuchsläufer auf den etwa 2,5 Kilometer langen Rundkurs durch den Ort geschickt. Die Wechselzone und das Ziel befinden sich im Sportpark, wo die Zuschauer gespannt verfolgen können, wohin der begehrte Wanderpokal für die schnellste Schule in diesem Jahr geht. Die drei teilnehmerstärksten Schulen erhalten zudem Preisgelder, die von Sponsoren bereitgestellt werden und auf die Klassensieger warten interessante Sachpreise.

Das Mitmachen lohnt sich für die Schulen dabei gleich mehrfach, denn das komplette Startgeld kommt Peter Borsdorffs Aktion „Running for Kids – Leichtathleten helfen behinderten Kindern“ zugute.

Auf viel schöne Eifelnatur freuen dürfen sich die Walk- und Wanderfreunde. Vom Sportpark aus führt der Zehn-Kilometer-Rundkurs zum Müllenbüchel und anschließend durch das obere Belgenbachtal. Start ist um 15 Uhr.

Der Lauf über fünf Kilometer startet um 16.45 Uhr. Mit seinen wenigen Steigungen ist der Kurs durch die Nebenstraßen von Konzen auch sehr gut für Einsteiger oder für Wiedereinsteiger geeignet. Die A- und B-Jugendlichen kämpfen hier zusammen mit der Hauptklasse sowie den Senioren um Punkte in der Rur-Eifel-Cup-Wertung.

Um 18 Uhr fällt schließlich der Startschuss zum Langdistanz-Lauf.

Die flache und abwechslungsreiche Drittelmarathon-Strecke stellt traditionell das größte Läuferfeld. Nach einer Schleife durch den Ellenbruch und durch Konzen verläuft der Rundkurs, der insgesamt nur etwa 110 Höhenmeter aufweist, auch durch die idyllische Wiesen- und Heckenlandschaft im Kranzbruchvenn.

Für die Versorgung der Sportler und Zuschauer ist wie immer bestens gesorgt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert