Nordeifel - Das Topspiel der B-Liga findet in Roetgen statt

Das Topspiel der B-Liga findet in Roetgen statt

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Am spielfreien Wochenende sind in der Dürener A-Liga und in der Aachener Kreisliga B2 Nachholspiele terminiert.

In der Dürener A-Liga möchte die SG Vossenack/Hürtgen ihre Erfolgsserie gegen den SV Kelz fortsetzen. Nach sieben Siegen in Folge sprechen die Fakten eindeutig für die Rureifeler, die als klarer Favorit zum SV Kelz reisen, der aktuell auf einem Abstiegsplatz steht. Wenn die Rureifeler den Gegner nicht unterschätzen, dann wäre alles andere als ein Sieg der Spielgemeinschaft eine riesige Überraschung.

Spielausfälle und zuletzt fünf sieglose Spieltage haben den TuS Schmidt aus dem Rhythmus gebracht. Nach der unnötigen Niederlage am vergangenen Spieltag in Titz steht am Samstag das eminent schwere Heimspiel gegen den heimlichen Tabellenführer TSV Düren auf der Nachholagenda.

Sollten die Dürener an der Eichheckstraße gewinnen, dann würden sie wieder die Tabellenführung übernehmen. Beim TuS hat man sich mit der Außenseiterrolle angefreundet, man weiß aber auch, dass man auf heimischer Asche immer für eine Überraschung gut ist.

Nach einem Heimrecht-Tausch und dem dann folgenden Spielausfall in Lammersdorf, tauschten der TuS Lammersdorf und der FC Roetgen II das Heimrecht erneut. Am Samstag geht das Derby der Aachener Kreisliga B2 nun planmäßig auf dem Roetgener Kunstrasen als Topspiel der Liga über die Bühne.

Beide Mannschaften überraschten bisher in dieser Saison mit positiven Darbietungen. Zehn Siege und ein Unentschieden stehen in der bisherigen Erfolgsbilanz des TuS Lammersdorf, der souverän die Tabelle der B2 anführt und auch als Favorit in die Begegnung in Roetgen geht.

Die Bilanz der Roetgener sieht mit sechs Siegen, fünf Punkteteilungen und nur einer Niederlage zwar nicht so gut aus, ihr gilt aber allerhöchste Achtung, denn das die Roetgener Reservisten nach zwölf Spieltagen Tabellenrang zwei belegen, ist schon sensationell.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert