Konzen - Das Pfarrgemeindefest in Konzen möchte verbinden

Das Pfarrgemeindefest in Konzen möchte verbinden

Letzte Aktualisierung:

Konzen. Die Pfarre „St. Peter und Pankratius Konzen” feiert Pfarrgemeindefest - in diesem Jahr am Sonntag, 6. Juni, und diesmal unter dem Motto: „Morgenland - Abendland - füreinander da sein - miteinander leben”.

Das Symbol ist die Sonne Gottes als Mittelpunkt, die im Morgenland wie auch im Abendland auf- und untergeht. Dieses Zeichen ist sowohl auf den Losen abgebildet, als auch auf den von den Schulkindern gemalten Ansteckern, die alle Besucher des Pfarrfestes verbinden sollen - verbinden auch mit dem Konzener Partnerbistum Irinjalakuda und dem dortigen Krankenhaus, dem St. James Hospital in Chalakudy.

Diesmal soll den Tuberkulose-Kranken geholfen werden, weil diese Krankheit in den Armenvierteln der Region sehr verbreitet ist. Mit dem Erlös der Verlosung und der Hälfte vom Gewinn des gesamten Pfarrfestes soll ein medizinisches Gerät für Diagnose und die Behandlung von Tuberkulose finanziert werden.

Die andere Hälfte des Erlöses vom Pfarrfest kommt der eigenen Pfarrgemeinde zu. Das Pfarrfest beginnt mit der Familienmesse am Sonntag, 6. Juni um 9.15 Uhr. Danach geht das Fest „rund um die Kirche Konzen” zunächst mit dem Frühschoppen, gestaltet vom Musikverein Eintracht, los.

Die Schießbude des Kirchenchors, ein Schnäppchenmarkt, ein Büchermarkt oder der indische Basar im Pfarrhaus dürfen nicht fehlen. Kleine Pfarrfest-Gäste dürfen von 11 bis 13 Uhr auf einer nahen Wiese geführte Ponys reiten.

Im Pfarrgarten gibt es eine Hüpfburg und die „Klüterbahn”, an zwei Glücksrädern gibt es viele schöne Dinge zu gewinnen. Nicht zu vergessen ist das leibliche Wohl, von Grillstand bis Cafeteria. Kuchen- und Salatspenden werden gerne angenommen. Ab 12.30 Uhr stehen mehrere Tanz- und Turnvorführungen auf dem Programm.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert