Kesternich - Das Korps freut sich über neue Instrumente

Das Korps freut sich über neue Instrumente

Letzte Aktualisierung:

Kesternich. Die Vorsitzende des Trommler- und Pfeiferkorps Kesternich, Birgit Schmitz, begrüßte bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung, die am vergangenen Freitag in der Gaststätte Joussen stattfand, neben den aktiven Spielleuten auch mehrere Ehren- und Neumitglieder.

Nach der Verlesung des Protokolls der letzten Generalversammlung, stand der Jahresbericht des Dirigenten auf der Tagesordnung. Benjamin Vogt hatte sich dafür etwas besonderes ausgedacht und hatte seinen Rückblick zur sichtlichen Erheiterung aller in Reimform verfasst.

Er bedankte sich darin besonders bei seiner Amtsvorgängerin Annette Johnen, die ihn nach nunmehr 25 Jahren Dirigat, davon 22 Jahre als 1. Dirigentin, auch weiterhin tatkräftig als stellvertretende Dirigentin unterstützt. Unter dem Applaus der Anwesenden, wurde als Zeichen der Anerkennung ein Blumenstrauß überreicht. Auch die Vorsitzende unterstrich noch einmal in persönlichen Worten diese herausragende Leistung.

Weiter ging es mit dem Kassenbericht, in dem Kassiererin Silke Peeters die Anschaffung von teuren, lange gewünschten Musikinstrumenten mit dem Dank an die vielen Institutionen und Unterstützer verband, die durch ihre Zuschüsse und Spenden maßgeblich dazu beigetragen hatten.

Abgerundet wurde die Versammlung mit dem Bericht der Revisoren, der turnusmäßigen Neuwahl einer neuen Kassenprüferin und einem Ausblick auf die Jahre 2015 und 2016.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert