Simmerath - Das Geld bleibt im Dorf: Band Gnadenhof spendet für Spielplatz

Das Geld bleibt im Dorf: Band Gnadenhof spendet für Spielplatz

Letzte Aktualisierung:
foto trio
Ortsvorsteher Ralph Löhr (von links) nahm den Spendenscheck von den Musikern Marcus Larscheid und Sebastian Staiger entgegen.

Simmerath. Die Vorweihnachtszeit in Steckenborn wurde im vergangenen Jahr auch von rockigen Klängen der Coverband Gnadenhof begleitet. Vor einer „vollen Hütte“ hatten die Rocker es zum dritten Mal im örtlichen Saal mächtig krachen lassen – und das für einen guten Zweck.

Alle Einnahmen kamen dieses Mal komplett dem Dorfleben zugute. 1150 Euro wurden zugunsten des Steckenborner Spielplatzes gespendet. Aus den Erlösen, die für diese Aktion fließen, sollen Instandsetzung, neue Spielgeräte und die weitere Unterhaltung des Spielplatzes finanziert werden.

Ortsvorsteher Ralph Löhr nahm den Spendenscheck nun von den Musikern entgegen und zeigte sich über die Finanzspritze sichtlich erfreut.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert