Das Bauernmuseum sucht Verstärkung

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
10908325.jpg
Das Lammersdorfer Bauernmuseum braucht Verstärkung. Gesucht werden „Backfrauen“ und Museumführer. Interessierte können sich ab sofort beim Heimatverein melden. Foto: Hoffmann

Lammersdorf. Georg Schruff, Vorsitzender des Vereins für Heimatgeschichte und Dorfkultur (Heimatverein), brachte es gleich zu Anfang auf den Punkt: „Backen und Museumsführungen sind wichtige Bausteine in unserer Arbeit, um unser Bauernmuseum nach außen hin positiv zu präsentieren“.

Zur Unterstützung und Fortführung dieses ehrenamtlichen Engagements wird nun Verstärkung bei den Museumsführern und Backfrauen gesucht. Hierzu erklärte Schruff: „Im Jahr werden etwa 20 bis 25 Backtage von unseren drei Backfrauen gestaltet. Aus beruflichen oder familiären Gründen können unsere Damen leider nicht alle Backtermine durchführen“. Aus diesem Grunde wird hier Verstärkung gesucht.

Die Back-Aktionstage im Lammersdorfer Bauernmuseum richten sich an Kindertagesstätten, die im Rahmen ihrer Bildungsarbeit das Thema „Vom Korn zum Brot“ praktisch vertiefen möchten. Daneben wird dieses Angebot auch von Grundschulen und pädagogisch betreuten Spielgruppen gerne angenommen.

Bei gutem Wetter wird im Übrigen im Backhaus auf dem Außengelände frisches Brot gebacken; ansonsten in der Küche der Remise. Georg Schruff fasst das Backerlebnis für die Kinder zusammen: „Die Back-Aktionstage bereiten allen Beteiligten immer wieder sehr große Freude, und das gemeinsam gebackene Brot oder die duftenden Brötchen schmecken einfach herrlich lecker“.

Bei den Museumsführern kann der Heimatverein gleichfalls Verstärkung gebrauchen. Schruff: „Auch bei den Museumsführern möchten wir unser Team aufstocken, wobei Interessierte hier von uns natürlich sorgfältig eingearbeitet werden“.

Unter der Telefonnummer 02473/8078 können sich Interessierte für beide angesprochenen Bereiche melden.

Vorsitzender Schruff ergänzt dazu: „Sollten wir nicht persönlich am Apparat sein, bitten wir auf unseren Anrufbeantworter zu sprechen. Wir melden uns dann schnellstens zurück“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert