Damen von Blau-Weiß bleiben in der Tennis-Oberliga

Letzte Aktualisierung:
10161527.jpg
Daumen hoch für die Damen30-Mannschaft des TC Blau-Weiß Strauch: Mit einem Sieg und einem unentschiedenen Spiel treten sie auch in der nächsten Saison können sie wieder in der Oberliga an.

Strauch. Die Damen30-Mannschaft des TC Blau-Weiß Strauch e. V. hat mit Ellen Schmitz, Manuela Henn, Julia Stollwerk und Judith Lüth hatte die Herausforderung angenommen, im Winter in der höchsten Klasse, der Oberliga, zu spielen und haben der großen Konkurrenz Paroli geboten. Spielerisch unterstützt wurden sie durch die Ersatzspielerinnen Inga Breuer, Brigitte Jahn und Diana Braun-Steins.

Das erste Spiel gegen St. Augustin wurde vor vielen begeisterten Zuschauern unter großer Nervosität nur knapp mit 2:4 verloren. Beim zweiten Spiel gegen den Kölner TC’71, den letztendlichen Absteiger, standen die Mädels nach den Einzeln im Rückstand und setzten mit vollem Selbstbewusstsein auf zwei Siege im Doppel. Das hochspannende Spiel, dass die Zuschauer in der Heimhalle mitzittern ließ, wurde mit einem 3:3 unentschieden beendet. Gefeiert und auch gefühlt wurde dieses Ergebnis wie ein Sieg.

Gegen den TC Knapsack spielte man wieder gegen einen alten Bekannten und nach dem damaligen Unentschieden zwischen diesen beiden Mannschaften, ging dieses Match mit einem 4:2 an die Mädels von Blau-Weiß. Nachdem man sich in der Vergangenheit vom TG Leverkusen ebenfalls mit einem unentschieden verabschiedet hat, sollte nun beim vorletzten Spiel der Wintersaison ein Sieg her, doch leider trat die Mannschaft mit einer 1:5-Niederlage etwas betrübt die weite Heimreise an. Zum letzten Spiel gegen den letztendlichen Aufsteiger, TC Weiden, fuhr man mit dem Ziel hin, einfach Spaß zu haben. Das Ziel wurde absolut erreicht und es konnte sogar das zweite Doppel in einem sehr spannenden Match gewonnen werden.

Mit nur einem Sieg und einem Unentschieden konnten die Damen30 mit dem 4. Platz die Oberliga halten und haben somit ihr Saisonziel erreicht. Sie freuen sich darüber im nächsten Winter erneut in dieser Liga angreifen zu können.

Für die aktuelle Sommersaison konnten zwei Mannschaften in der Konkurrenz Damen30 gemeldet werden. Für die 1. Mannschaft gilt es den ersten Platz in der 1. Bezirksliga (4er) zu erreichen, damit ab der nächsten Sommersaison, mit hoffentlich ausreichend personeller Unterstützung, wieder mit einer 6er-Mannschaft in der Verbandsliga angegriffen werden kann. Die Sommersaison hat für die 1. Mannschaft bereits mit dem ersten Spiel gegen den TC BW Stolberg begonnen, doch musste dieses Spiel aufgrund von eintretendem Regen abgebrochen und zu einem späteren Zeitpunkt weitergespielt werden. Die ersten Punkte konnte jedoch der TC BW Strauch bereits für sich entscheiden. Bei strahlendem Sonnenschein wurden am nächsten Spieltag zwei Siegpunkte gegen den TC Heimbach nach Hause geholt. Die Zweite Mannschaft verlor ihr erstes Spiel gegen den TC BG Wassenberg auf heimischem Grund. Die Sommersaison beim Tennisclub Blau-Weiß Strauch ist bereits wieder in vollem Gange.

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung, die zugleich die neue Saison einläutet, ging es recht lebhaft zu. Der bisherige Vorstand wurde wiedergewählt und freute sich besonders über einen weiteren Beisitzer, Manfred Eßer. Derzeit hat der Verein ca. 185 Mitglieder verschiedenster Altersklassen von 5-77 Jahren.

Im Jahresrückblick ist der Verein besonders stolz auf die sportlichen Erfolge, da im Sommer 3 Mannschaften in die jeweils höhere Klasse aufgestiegen sind, Damen, Knaben und Juniorinnen, und die Damen30 im Winter den Klassenerhalt in der Oberliga erreicht hat. In der aktuellen Saison sind 5 Mannschaften im Erwachsenen- und 3 Mannschaften im Jugendbereich für den Medenspielbetrieb gemeldet. Die diesjährigen Clubmeisterschaften werden über den Sommer verteilt stattfinden und am 20. Juni beginnen. Die Endspiele sind für den 12. September vorgesehen.

Neben den großen sportlichen Erfolgen sind aber auch Hobbyspieler sehr willkommen. Ein besonderer Vorteil des Tennissports ist, dass Groß und Klein zusammen Tennis spielen und somit gemeinsam einen vergnüglichen Tag auf dem Tennisplatz verbringen können.

Im TC Strauch wird besonders viel Wert auf die Jugendarbeit gelegt. Deshalb hat sich ein Gremium zusammengeschlossen, um speziell die jüngeren Kinder ab fünf Jahren (Vorschulalter) und die Grundschulkinder für den Tennissport zu begeistern und zu fördern.

Aber auch alle anderen Jugendlichen und Erwachsenen, die das Tennisspielen einmal ausprobieren möchten, sind beim TC Strauch an der richtigen Adresse: kostenlose Schnupperstunde mit ausgebildeten Trainern, kostenlose Platzbenutzung nach Absprache, kostenloser Schläger- und Ballverleih, die Schnupper-Termine sind am Freitag, 22. Mai von 16-18 Uhr, sowie am Samstag, 6. Juni von 14-16 Uhr. Wer also das Tennisspielen einmal ausprobieren möchte, kann sich gerne bei der Vorsitzenden, Doris Wilde, Telefon 02473/3837 oder der Sportwartin, Manuela Henn, Telefon 0241/46373562, sowie unter tcbwstrauch@t-online.de anmelden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert