Dachflächen für Photovoltaik-Nutzung

Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Die Gemeinde Simmerath wird auf den großen Dachflächen ihrer Gebäude keine eigenen Photovoltaikanlagen installieren, wird die Flächen jedoch an die von der Raiffeisenbank Simmerath initiierte „Bürgerphotovoltaik-Genossenschaft” verpachten.

Dies hat nun der Simmerather Bauausschuss beschlossen. Außerdem soll die Gemeinde mindestens einen Anteil in der neuen Genossenschaft erwerben. Der Raiffeisenbank soll in Kürze ein Dachflächenkataster der gemeindeeigenen Gebäude zur Verfügung gestellt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert