Eifel - D-Mädchen des SV Rott werden Hallenkreismeister im Kreis Aachen

D-Mädchen des SV Rott werden Hallenkreismeister im Kreis Aachen

Von: kk
Letzte Aktualisierung:
15885785.jpg
(Von links) Joelle Meder, Jana Strang, Luisa Brandenburg, Damaris Nolten, Alena Lindner, Nadine Becker, Zoe Büscher und die Torhüterin Jana Stockhausen. (Hintere Reihe) Trainer Maurice Meder und die Mädchenbeauftragte des Fußballkreises Aachen, Trixi Reichhardt und ganz rechts Trainerin Astrid Winkhold. Foto: Kurt Kaiser

Eifel. Die D-Mädchen des SV Rott sicherten sich am vergangenen Samstag die Hallenkreismeisterschaft und verteidigten damit ihren Titel aus dem Vorjahr. Da die Mannschaften von Rhenania Richterich und Rhenania Eschweiler nicht angetreten waren, spielten die nur vier verbliebenen Teams der Sportfreunde Hörn, Alemannia Aachen, Falke Bergrath und der SV Rott eine Doppelrunde.

Gegen Falke Bergrath gewannen die Rotter Mädels 2:0 und trennten sich im zweiten Spiel 0:0. Nach einem torlosen Remis gegen Alemannia Aachen gewann das Team des Sportvereins das zweite Spiel knapp mit 1:0. Ein Tor reichte den Rotter Mädels, nach einem torlosen Remis in der ersten Begegnung, auch im zweiten Spiel gegen die Sportfreunde Hörn. In der Endtabelle belegte Hörn den zweiten Platz, Dritter wurde Aachen vor Bergrath. Durch den Sieg qualifizierten die Rotter Mädels sich für den Norbert-Petry-Hallenpokal in Hennef.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert