Christian Gollub ist neuer König in Dedenborn

Letzte Aktualisierung:
7718356.jpg
Die St.-Michael-Schützenbruderschaft Dedenborn feierte ihren neuen König: Christian Gollub hatte den Vogel mit dem 53. Schuss von der Stange geholt.

Dedenborn. Der Vogelschusswettbewerb der St.-Michael-Schützenbruderschaft Dedenborn fand jetzt am Gemeindezentrum statt. Hierzu trafen sich die Schützen und Musiker um 13.30 Uhr auf dem „Pfarrer-Engels-Platz“ an der Kirche, um zur Residenz des amtierenden Kaisers Herbert Pleus I. in die Waldstraße und anschließend zum Schießstand zu ziehen.

Zuerst waren die Schülerschützen an der Reihe. Insgesamt hätten drei Nachwuchsschützen um den Titel kämpfen können, doch mit Fabrice Jansen trat nur einer zum Titelkampf an. Mit dem 22. Schuss wurde er zum 36. Schülerprinz der Bruderschaft.

Spannender wurde beim Wettkampf um die Prinzenwürde. Die Nachfolge von Prinzessin Arabell Rizk wollten zunächst etliche Nachwuchsschützen antreten, bis zum Schluss strittemn schließlich vier erfahrene Jungschützen um den begehrten Titel. Siegerin wurde schließlich Jenny Keller. Mit dem 39. Schuss setzte sie sich gegen ihre Konkurrenten durch.

Mit der einer kleinen Armbrust

Bereits zum sechsten Mal schossen die Jüngsten (bis elf Jahre) um den Titel des Kinderkönigs. Dem Alter entsprechend wurde mit einer kleinen Armbrust und Pfeilen mit Gummisaugköpfen auf einen hölzernen Adler geschossen. Insgesamt galt es, die zehn Trophäen des Vogels zu Fall zu bringen. Dies gelang schließlich Anne Gillessen unter lautem Jubel der begeisterten Zuschauerschar.

In alphabetischer Reihenfolge traten die Aufgerufenen dann zum Königsvogelschießen an. Mit zunehmender Dauer verringerte sich der Kreis der Anwärter stetig. Gegen Ende des spannenden Wettkampfes wurde dieser zu einem Zweikampf zwischen Iris Keller-Paulus und Christian Gollub. Mit dem 53. Schuss sicherte sich schließlich Christian Gollub in seinem ersten Jahr, in dem er um die Würde mitkämpfen konnte, den Titel des Schützenkönigs von Dedenborn. Dieser Erfolg wurde mit allen anderen Majestäten noch lange bis spät in den Abend hinein im Schützenheim kräftig gefeiert.

Die Inthronisation der neuen Majestäten findet traditionell auf dem Schützenfest zu Pfingsten im Festhochamt statt. Das Schützenfest findet vom 7. bis 8. Juni im Festzelt am Gemeindezentrum statt. Hierzu lädt die Bruderschaft bereits jetzt alle Freunde und Bekannten recht herzlich ein.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert