Chor Cantastic: Ohrwürmer, die noch nicht verraten werden

Von: mag
Letzte Aktualisierung:
14298443.jpg
Cantastic möchte bei seinem vierten Konzert bekannte und neue Zuhörer begeistern. Foto: Nils Coenen

Nordeifel. „Just sing it!“ trällerte Cantastic beim letzten großen Konzert. Es folgten zwei Jahre, die randgefüllt waren mit Terminen: Hochzeiten, Taufen, Jubiläen… Die 30 Frauen und ihr Chorleiter Michael Rieck sind gerne gehört (und gesehen) und in den Eifelgemeinden ist Cantastic längst kein unbekannter Chor mehr.

Seit einem halben Jahr befinden sich die Sängerinnen, die von ihrem musikalischen Leiter stets am Klavier begleitet werden, inmitten intensiver Zusatzproben: Das vierte Konzert steht vor der Tür – am Sonntag, 2. April. Zu den Liedern wird vor dem großen Auftritt – wie immer – nichts verraten.

Lediglich das Motto – „Ohrwürmer“ - lässt erahnen, dass es sich diesmal (wieder) um Stücke handelt, die im Nu die Herzen der Zuhörer erobern und deren Melodien in den Gehörgängen des Publikums rotieren werden, um diese so schnell nicht wieder zu verlassen. Der Chor setzt auf Mitsummer, Klatscher und wippende Füße und somit auf die Begeisterungsfähigkeit seiner treuen Zuhörerschaft als auch auf die Neugierde noch nie da gewesener Gäste.

Zahlreiche Stunden aufwendiger Arbeit und intensiven Probens stecken auch dieses Mal wieder im (hörbaren) Detail; Ausdauer und Disziplin sind den Sängerinnen in den Stimmlagen Sopran, Alt und Tenor nicht fremd. Michael Rieck weiß, was er seinen Frauen abverlangen kann, kommt er selbst doch aus einer musikalischen Familie und wurde bereits in jungen Jahren vor allem durch seinen Großvater, den einstigen Lammersdorfer Küster, Organisten und Kirchenchorleiter Willi Bongard, geprägt. „Die Begeisterung der Frauen ist mein Antriebsmotor“, beschwichtigt Michael Rieck jedes Jahr aufs Neue.

Immerhin existiert Cantastic nun bereits seit 26 Jahren. Stand bei der Gründung 1991 noch die pure Lust am Singen im Vordergrund, so rückte mehr und mehr der Wunsch nach regelmäßigen Auftritten in den Vordergrund. Der Ehrgeiz bei allen Beteiligten wuchs, einen gewissen Qualitätsstandard zu erfüllen.

Dennoch wurde aus dem Chor nie ein eingetragener Verein, und das wird wohl immer so bleiben: Cantastic ist, wenn man so will, ein „lockerer Zusammenschluss Sangesfreudiger“. Das Repertoire – populäre deutsche und englische Hits, Songs aus Film und Musical sowie moderne geistliche Lieder – beinhaltet heute sehr anspruchsvolle drei- oder vierstimmige Arrangements.

Aufgrund seiner großen musikalischen Bandbreite zeichnet sich der moderne Frauenchor durch hohe Flexibilität und Unabhängigkeit aus und erfreut sich einer großen Beliebtheit. Cantastic, unter der Leitung von Michael Rieck, präsentiert seine „Ohrwürmer“ am Sonntag, 2. April, ab 16 Uhr in der Pfarrkirche Lammersdorf. Begleitet wird der Chor von der Nachwuchsband New Confession. Der Eintritt ist frei; ein Obolus ist gerne willkommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert