CDU: Waltraud Haake tritt zurück

Von: ag
Letzte Aktualisierung:

Monschau. Waltraud Haake aus Rohren ist von ihrer Funktion als stellvertretende Vorsitzende der Monschauer CDU-Fraktion zurückgetreten.

Sie habe erkannt, dass sie für dieses Amt mehr Zeit investiere müsse, dazu sei sie aber nicht mehr bereit. Sie müsse Prioritäten setzen, deshalb solle das Amt jetzt ein anderer übernehmen. „Das, was notwenig ist, ist für mich momentan nicht zu leisten“, erklärte Haake auf Anfrage. Ortsvorsteherin von Rohren bleibt sie weiterhin. Der Fraktionsvorsitzende Micha Kreitz bedauerte die Entscheidung. Man habe sich in der Fraktionsspitze immer gut ergänzt. Nun werde es schwierig, adäquaten Ersatz zu finden, sagte Kreitz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert