Bunter Ausflug in die Fantasie der Kinder und Jugendlichen

Von: Frau Baltzer
Letzte Aktualisierung:
7533266.jpg
Viele strahlende Gesichter: Die Raiffeisenbank Simmerath ehrte jetzt die Sieger ihres 44. Internationalen Jugendwettbewerbs.

Simmerath. „Traumbilder: Nimm uns mit in Deine Fantasie“, lautete das Thema des 44. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“. Jetzt wurden die Siegerinnen und Sieger des Wettbewerbs in der Raiffeisenbank Simmerath prämiert.

Die Jury hatte auch dieses Jahr keine leichte Aufgabe, unter 100 Bildern, 52 Quizlösungen und einem Kurzfilm aus den umliegenden Schulen die Sieger ausfindig zu machen. Jedes Bild wurde von der Jury angesehen, bewertet und diskutiert.

Für die Kinder und Jugendlichen ging es vor allem darum, auf die Kraft ihrer eigenen Fantasie zu vertrauen und ihre Kreativität persönlich und künstlerisch zu entfalten. Gewinnen konnten, wie bei Wettbewerben üblich, nur Einige, obwohl alle Teilnehmer stolz auf ihre Arbeiten sein dürfen. Wichtig für die Bewertung war natürlich die künstlerische Umsetzung der Idee. Dem Einfallsreichtum der Nachwuchskünstler waren keine Grenzen gesetzt. Sie konnten sowohl mit Pinsel und Farbe als auch mit modernen Techniken der Bildgestaltung arbeiten.

Die Aufgabenstellung der Klassen eins bis vier lautete: „Zeig uns Deine Träume“. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Klassen fünf bis neun hatten die Aufgabe, Bilder zu gestalten, wie sie sich ihre traumhafte Welt vorstellen. Natürlich konnten auch die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 10 bis 13 ihrer Fantasie freien Lauf lassen und ihre Gedanken zu Papier bringen. Des Weiteren hatte der „VR-Primax Club“ der Bank zu einem gemeinsamen Malnachmittag für alle Kunden im Alter von 6 bis 12 Jahren aufgerufen. An diesem Nachmittag sind sogar zwei Siegerbilder entstanden.

Kreativ und engagiert

Ganz besonders stolz ist die Raiffeisenbank in diesem Jahr über den ersten Filmbeitrag, der von Pia Buschmann aus Roetgen eingereicht wurde. Hierbei hat nicht nur die tolle Umsetzung fasziniert, sondern auch die Kreativität und das Engagement, welches in diesen Film hineingesteckt wurde.

Die Gewinner aus den unterschiedlichen Altersklassen sowieso deren Eltern, Geschwisterkinder und Lehrer, wurden von den Jugendmarktbetreuerinnen, Sabine Berners und Sarah Schaffrath, herzlich begrüßt. Die Preisträgerinnen erhielten jeweils eine Urkunde und einen Spargeschenkgutschein sowie viele tolle Sachpreise, über Spiele und Einkaufsgutscheine bis hin zu tollen Reise- und Sporttaschen.

Nach dem Programm und den Preisverleihungen verbrachte man den Abend im geselligen Beisammensein mit kühlen Getränken und kleinen Häppchen.

Dies sind die Gewinner vom 44. Internationalen Jugendwettbewerb:

Altersgruppe I: Klassen 1 bis 2, 1. Jacqueline Schleese („Das kleine Einhorn“) 2. Jana Brandenburg („Das Einhorn auf dem Weg zu mir“) 3. Laura Carl („Lustige riesen Blume“).

Altersgruppe II: Klassen 3 bis 4, 1. Maike Johnen („Fantasieschloss“) 2. Julia Els („Fliegen wie Delphine“) 3. Pia Willems („Tag und Nacht“).

Altersgruppe III: Klassen 5 bis 6, 1. Chiara Gerards („Fantasie Wald“) 2. Elena Koll („Traum der Freundschaft“) 3. Laura-Cäcilia Schmitz („Vecal Boe“).

Altersgruppe V: Klassen 10 bis 13, 1. Melanie Rütters („Musik an. Welt aus. - Träumen“) 2. Samantha Coninx („Sieh hin, nicht weg“) 3. Stefanie Bongard („Thranduil‘s Rache“).

Filmpreis: Pia Buschmann.

Quizsieger: 1. bis 4. Klasse: Harald Kayser, 5. bis 9. Klasse: Katharina Mertens.

Die Klassenpreise in Höhe von jeweils 100 Euro gingen an die Klasse 2 der Heckenlandschule Höfen (Frau Hammerschmidt), an die Klasse 4 der Grundschule Simmerath (Frau Ullrich) und an die Klassen 6 und 10 der St. Ursula Mädchenrealschule in Monschau .

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert