Bungeerun als Hit: Gemeinsames Sportfest der Sekundarschulen

Letzte Aktualisierung:
10402668.jpg
Beim Sportfest der Sekundarschulen Nordeifel und Hürtgenwald kontnen dier zahlreich erschienen Schüler 15 verschiedene Sportangebote testen.

Hürtgenwald. 270 Mädchen und Jungen trafen sich der Sekundarschulen Hürtgenwald und Nordeifel am Standort Hürtgenwald-Kleinhau zu einer Spaßolympiade.

An insgesamt 15 attraktiven Stationen wie Kettcarrennen, Sockenweitwurf, Dosenwerfen, Korbball mit dem Fahrrad, Rasenskilauf u.v.m. wetteiferten die Schülerteams um möglichst hohe Punktzahlen.

Die begehrteste Station war der Bungeerun. Hier mussten die Kinder gegen die Kraft eines elastischen Seils ankämpfen, um am Ende einen Ball in einen Korb befördern zu können.

Viele Eltern feuerten die Mädchen und Jungen an, während der Förderverein, die Schulpflegschaft und die SV für das leibliche Wohl aller Gäste sorgten. Der sportliche Geist aller Schülerinnen und Schüler, das kameradschaftliche Miteinander hat unser Motto „Gemeinsam sind wir stark“ bestätigt.

Nach diesem erfolgreichen Abschluss des Schuljahres freuen sich die Sekundarschulen auf 130 neue Schülerinnen und Schüler und auf die Verstärkung des Lehrerkollegiums durch zwölf weitere Kolleginnen und Kollegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert