Bürgerwanderung: Mit Waldexperten im Kermeter

Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Zwölf Jahre nach der Gründung befindet sich der Nationalpark Eifel in manchen Bereichen noch im „Umbau“: Auf dem Weg zurück zur Wildnis gibt der Mensch hier und da Starthilfe, beispielsweise bei der Renaturierung im Bereich von Bachtälern.

Dabei spielt sich der Prozess der Waldentwicklung oft jenseits der öffentlichen Wahrnehmung ab – aus diesem Grund lädt die Nationalparkverwaltung Eifel zu einer Bürgerwanderung ein. Über den Nationalpark ins Gespräch zu kommen und über die Entwicklungen zu informieren steht im Vordergrund.

Im Mittelpunkt der Bürgerwanderung, die in Hergarten startet, stehen Themen rund um die Entwicklung der Wälder im Nationalpark Eifel. Der Leiter des Nationalpark-Bezirkes Mariawald, Christian Gromotka, führt die Wanderung durch den Kermeter. Die Tour geht entlang des Schafbaches – dort werden gewässerökologische Aspekte thematisiert, wie beispielsweise die Renaturierung des Baches mit Hilfe neu angelegter Mäander und Brücken.

Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 18. Juni, 9 Uhr und dauert ca. drei bis vier Stunden. Für die Einwohner von Wolfgarten steht um 8.30 Uhr ein Bus-Shuttle am Parkplatz Kermeterschänke bereit, der sie kostenlos zum Startpunkt bringt. Treffpunkt ist der Parkplatz „Am Hohen Schirm“ in Hergarten. Anwohner des Nationalparks, insbesondere aus den angrenzenden Ortschaften sind eingeladen, an der kostenlosen Wanderung teilzunehmen!

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert