Simmerath - Bruno Löhrer ist Ehrenvorsitzender der CDU-Fraktion

Bruno Löhrer ist Ehrenvorsitzender der CDU-Fraktion

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
11834512.jpg
Bruno Löhrer (2. v. re.) wurde zum Ehrenvorsitzenden der Simmerather CDU ernannt. Zu den ersten Gratulanten gehörten (v. li.) Ralph Löhr, Christoph Poschen und Jens Wunderlich.

Simmerath. Bisher dürften nur wenige erlebt haben, dass Bruno Löhrer um eine Antwort verlegen war, oder es ihm gar die Sprache verschlug. Letzteres geschah jedoch am Freitag in der Eicherscheider Tenne, wo sich die Simmerather CDU-Fraktion zu einem gemütlichen Beisammensein eingefunden hatte.

Als Fraktionsvorsitzender Christoph Poschen mitteilte, dass die Fraktionsmitglieder einstimmig Bruno Löhrer zum Ehrenvorsitzenden gewählt hatten, war auch das Urgestein der Simmerather Christdemokraten zunächst einmal sprachlos.

Wie Poschen betonte, gibt es damit in der Geschichte der CDU-Fraktion wieder einen Ehrenvorsitzenden. Mit dieser Auszeichnung dankte die CDU-Fraktion ihrem ehemaligen Vorsitzenden für seine von 1999 bis 2012 verdienstvolle und erfolgreiche Arbeit. Fraktionsvorsitzender Christoph Poschen: „Hierfür gelten ihm unsere Anerkennung und unser herzlichster Dank.“ Bruno Löhrer hatte in all den Jahren seiner politischen Tätigkeit seine Kenntnisse und Fähigkeiten aus seiner Tätigkeit als Diplom-Ingenieur in die politische Arbeit einbringen können.

Mit seinem planungsrechtlichen, kritischen Sachverstand, der auch bei der Opposition Anerkennung fand, sei er eine Bereicherung für den Gemeinderat gewesen, so Poschen, der hinzufügte: „Er hat mit seinem entschiedenen Eintreten für seine politischen Ansichten die Kommunalpolitik in seiner Heimatgemeinde Simmerath und seinem Heimatort Strauch entscheidend mitgeprägt.“ Gerührt nahm Bruno Löhrer die Ehrung entgegen und bedankte sich bei all denen, die ihn bei seiner Arbeit begleitet und unterstützt hätten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert