„Brings“ lädt zum Mitsingen ein

Letzte Aktualisierung:
6292030.jpg
Die Kölner Band „Brings“ kommt am Sonnatg ins Kulturkino Vogelsang, um mit den Fans gemeinsam die größten Hits der Band gemeinsam zu singen.

Vogelsang. Noch laufen die Vorbereitungen im Kulturkino in Vogelsang für das Mitsingkonzert der Kölner Band Brings „Singsulautdekanns“ auf Hochtouren. Am Sonntag, 29. September, 17 Uhr, werden die fünf Musiker in dem so gut wie ausverkauften Saal die Bühne betreten, um mit den Fans in der Eifel die Stimme zu erheben.

Es ist kein Konzert wie jedes andere. Auch wenn jeder Auftritt anders ist, weist die Veranstaltung am Sonntag schon in der Vorbereitung einige Besonderheiten auf. Abgesehen von dem geschichtsträchtigen Veranstaltungsort Vogelsang, der ehemaligen NS-Ordensburg auf den Hochflächen im Nationalpark Eifel, sind die Mitsingkonzerte von Brings Ereignisse, die sich kein Fan entgehen lassen sollte.

So waren die zwei Abende in der Kölner Kulturkirche schon kurz, nachdem im März diesen Jahres der Vorverkauf begonnen hatte, ausverkauft.

Gänsehaut pur ist angesagt, wenn die größten Hits von Brings und den Fans gemeinsam intoniert werden.

Eine besondere Freude ist es für „Brings“, wenn sie mit ihrem Freund Purple Schulz auf die Bühne treten werden. „Wir kennen uns schon sehr lange, Purple ist ein toller Musiker und Kollege, immer wenn wir uns irgendwo getroffen haben, sagten wir uns beide – wir müssen mal was zusammen machen - Toll, dass es endlich einmal geklappt hat “, meinte Sänger Peter Brings. „Sehnsucht“ und „Verliebte Jungs“ waren die größten Hits des Kölner Musikers, der vor einem Jahr ein neues Studioalbum veröffentlicht hat.

„Wir hoffen, dass „Singsulautdekanns“ den Leuten in der Eifel gefällt und wir auch im nächsten Jahr wieder mit unseren Fans Vogelsang rocken“, meinte Stefan Brings. Die Chancen dafür stehen jedenfalls gut.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert