Brandneues Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Lammersdorf eingeweiht

Letzte Aktualisierung:
14633963.jpg
Die Freiwilligen Feuerwehr Lammersdorf begrüßte ihr brandneues Löschfahrzeug. Foto: Ina Thomas

Lammersdorf. Große Euphorie herrschte am vergangenen Freitag bei der Freiwilligen Feuerwehr Lammersdorf, denn diese begrüßte ihr brandneues Löschfahrzeug. Nach über 30 Jahren wurde der alte Einsatzwagen vor circa zwei Jahren aus dem Betrieb genommen und erstmal ein Ersatz organisiert.

Nun aber hat die Freiwillige Feuerwehr einen neuen Einsatzwagen, und der ist natürlich auf dem neuesten Stand der Technik, wie auch Simmmeraths Bürgermeister, Karl-Heinz Hermanns, betonte. Früher wurde für die Beleuchtung ein Stromaggregat aufgebaut, aber mit dem neuen Fahrzeug ist das nicht mehr nötig. So kann man jetzt einen LED-Strahler ausfahren, der die ganze Umgebung erhellt.

Außerdem hat der Löschwassertank ein Fassungsvolumen von 2500 Litern. Einen großen Dank sprach Hauptbrandmeister Lutz Johnen an Ottmar Steffny aus. Dieser war über 30 Jahre Gerätewart und gibt diese aufwändige Aufgabe nun an seinen Sohn Sebastian Steffny und Marco Hilgers ab. Im Mittelpunkt stand allerdings die offizielle Einweihung des Feuerwehrfahrzeuges.

arrer Jens-Peter Bentzin und Pfarrer Michael Stoffels weihten das Fahrzeug gemeinsam. Außer der Feuerwehr Lammersdorf waren unter anderem auch das THW und die Freiwillige Feuerwehren aus Roetgen, Steckenborn und Simmerath vertreten. Sie ließen den Abend gemeinsam ausklingen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert