Brachialer Kaufland-Einbruch: Viel Glas zerschlagen

Von: hes
Letzte Aktualisierung:
14912967.jpg
Mit dem ausgerissenen Weidezaunpfahl stemmten die Täter die Eingangstür auf. Foto: H. Schepp

Monschau. Mit brachialer Gewalt sind in der Nacht zum Dienstag gegen 3.40 Uhr unbekannte Täter in den Kaufland-Markt in Imgenbroich, Auf Beuel, eingebrochen. Mit dem ausgerissenen Weidezaunpfahl einer benachbarten Pferdekoppel stemmten sie die Eingangstür des Supermarktes auf.

Anschließend zerschlugen sie Glastüren, Vitrinen und Rolltore, um an die Zigaretten im innenliegenden Lotto-Shop zu gelangen.

Ob die Täter durch den ausgelösten Alarm gestört wurden, ist nicht bekannt, jedenfalls ließen sie große Teile der herausgerissenen Beute zurück. Ob ein Zusammenhang mit den ähnlichen Einbrüchen in den Lotto-Shop im Simmerather Rewe (wir berichteten) bestehe, sei Gegenstand der Ermittlungen, so am Montag die Polizei. Aufschlüsse erhofft man sich auch von einer Videoaufzeichnung des nächtlichen Einbruchs.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert