Blutspendetermin des DRK in Eicherscheid

Letzte Aktualisierung:
Blutspende
Eine Blutspende kann Leben retten. Foto: dpa

Eicherscheid. Um den Menschen in den Krankenhäusern zu helfen, führt das Deutsche Rote Kreuz auch im neuen Jahr zahlreiche Blutspendeaktionen in der Region durch.

Die nächste Blutspendeaktion findet statt inEicherscheid am Freitag, 5. Februar, von 16.30 bis19.30 Uhr im Katholischen Pfarrheim St. Lucia, Kirchweg 5. Täglich benötigt der DRK-Blutspendedienst West 4500 Blutspenden, um die Kliniken und Arztpraxen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland zu versorgen.

Allein in den Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf werden bis zu 1000 Spenden täglich benötigt. „Ganz besonders werden Blutspender mit dem Rhesusfaktor negativ gesucht“, erklärt Stephan David Küpper vom DRK-Blutspendedienst in Ratingen. Der Januar zählt beim DRK zu den Monaten, in denen erfahrungsgemäß viel Blut benötigt wird. Um ausreichend die Patienten mit Blutbestandteilprodukte zu versorgen, wird die Bevölkerung gebeten, einen Blutspendetermin aufzusuchen. Spenden kann jeder Gesunde ab 18 Jahre und der mindestens 50 Kilogramm wiegt. Neuspender sollten jedoch nicht älter als 68 Jahre sein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert