Roetgen - Blasmusik trifft Rock beim Oktoberfest

Blasmusik trifft Rock beim Oktoberfest

Letzte Aktualisierung:
15268757.jpg
Ein Hauptakteur beim Oktoberfest in Roetgen: die Trachtenkapelle Weiss-Blau 86, die sich aus Musikern der MV Roetgen zusammensetzt.

Roetgen. Unter dem Motto „Blasmusik trifft Rock“ stand bereits 2016 ein buntes Oktoberfest „op de Kerchbröck“ (katholisches Pfarrheim, Hauptstraße 64 – direkt neben der Kirche) in Roetgen. Am Samstag, 9. September, kommt es nun zur Neuauflage.

Der große Erfolg dieses Events gibt den Veranstaltern recht: Gute, traditionelle Blasmusik und moderne Rock- und Popmusik aus den aktuellen und vergangenen Charts sind Gegensätze, die sich anziehen. Veranstaltet wird das Oktoberfest von den Hauptakteuren selbst.

Da ist zunächst die Trachtenkapelle Weiss-Blau 86 aus Roetgen. Die Musiker aus den Reihen der Musikvereinigung Roetgen sind teilweise bereits seit mehr als 30 Jahren in der Blasmusik zu Hause. Die acht Mann starke Besetzung spielt neben altbekannten Stücken auch viele neue Kompositionen, die die bekannten Kapellen von Ernst Hutter und Viera Blech berühmt gemacht haben.

Die Cover-Band „Volle Lotte“ hat auch durch den Schlagzeuger Markus Emonds eine direkte Verbindung nach Roetgen und zur Musikvereinigung. Seit vielen Jahren unterwegs, schaffen die fünf Jungs es immer wieder, ihr Publikum mitzureißen und für beste Partystimmung zu sorgen.

Neben der Livemusik wird auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Es stehen bayrische Schmankerl aus der Küche und natürlich Oktoberfestbier vom Fass bereit, um Hunger und Durst zu stillen. Auch den einen oder anderen Hochprozentigen aus dem Alpenland finden die Gäste an der Theke oder bei den hübschen Kellnerinnen. Die Musiker werden durch ihre Partnerinnen unterstützt, die sich um Ausschank und Bewirtung der Gäste kümmern.

Den Veranstaltern ist besonders wichtig, eine breite Bevölkerungsschicht anzusprechen, um Jung und Alt etwas zu bieten. Deshalb beginnt die Veranstaltung bereits um 19 Uhr mit der Trachtenkapelle Weiss-Blau, die dann gegen 22 Uhr von „Volle Lotte“ abgelöst wird.

Kartenvorverkauf

Vor allem für die älteren Semester besteht die Möglichkeit, Sitzplätze zu reservieren. Der Kartenvorverkauf läuft bereits im Eiscafé Zammatteo an der Ecke Bundesstraße/Jennepeterstraße. Hier können Karten zum Preis von 8 Euro pro Person erworben und auf Wunsch auch Sitzplätze reserviert werden. Selbstverständlich hält auch die Abendkasse noch Karten für Kurzentschlossene bereit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert