Bestellaktion für die Biotonne läuft auf Hochtouren

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. Über 100 Roetgener Bürger kamen am Donnerstag zu einem Infostand der Regioentsorgung AöR und der AWA Abfallberatung ins Rathaus der Gemeinde Roetgen und informierten sich vor Ort über die Möglichkeiten der Eigenkompostierung sowie zur Nutzung der Biotonne.

Hintergrund der Informationsveranstaltung ist ein Schreiben, welches alle Grundstückseigentümer in den letzten Tagen erhalten haben. Hierin werden die Bürger über die Möglichkeit zur Bestellung einer Biotonne oder zur Nutzung der Eigenkompostierung informiert.

Mit dem Anschreiben wurde eine Kurzbroschüre verschickt, die alle wichtigen Fragen rund um die Getrennthaltung der Bioabfälle beantwortet.

Kritik wurde am Sonntag zum Umfang des Befreiungsantrages geäußert, wo unter anderem auch die Grundstücksgröße abgefragt wird. „Wir nutzen dieses Standardformular in den meisten Kommunen im Gebiet der Regioentsorgung.

650 Tonnen bestellt

Inhaltlich geht es hierbei um die Prüfung der örtlichen Möglichkeiten zur Kompostierung und zum Einsatz des gewonnen Kompostes im eigenen Garten. Da von der Gemeinde ein Gebührenabschlag erfolgt, ist dies schriftlich per Antrag nachzuweisen”, so Daniela Ackers, Leiterin der Behälterverwaltung der Regioentsorgung.

Viele weitere Fragen wurden zur richtigen Nutzung der Biotonne im Sommer und zur Trennung in der Küche gestellt. „Wir freuen uns über die große Resonanz und die vielen Nachfragen der Bürger - und kommen gerne am 17. März, ab 14 Uhr wieder ins Rathaus nach Roetgen”, so Stephanie Pfeifer, Projektleiterin der Regioentsorgung. In der Zwischenbilanz liegen der Regioentsorgung bereits 630 Bestellungen für die Biotonne und 350 Anträge auf Eigenkompostierung vor.

Alle Informationen sind ebenfalls über das Internet unter http://www.regioentsorgung.de abrufbar und alle Fragen rund um das Thema beantwortet die Regioentsorgung unter 02403/5550666 oder per E-Mail an die Adresse: infobv@regioentsorgung.de
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert