Beste Hallenmannschaften spielen im Supercup

Letzte Aktualisierung:

Monschau. Auch dieses Jahr kommt es wieder zu einem Kräftemessen zwischen den besten Senioren- und Alte Herren Fußballmannschaften aus der Stadt Monschau und der Gemeinde Simmerath.

Der sogenannte Supercup wird am kommenden Wochenende von SG Monschau/Imgenbroich in der Hauptschulhalle in Monschau ausgerichtet.

Am Samstag, 24. Januar, starten die Alten Herren Mannschaften vom TSV Kesternich, Germania Eicherscheid , TuS Lammersdorf , TV Höfen, TV Konzen, TuS Mützenich und die Ausrichter des Turnieres, die SG Monschau/Imgenbroich in das Turnier. Gespielt wird hier im alt erprobten Turnier- Modus „Jeder gegen Jeden“, wobei jedes Spiel zehn Minuten dauert. Beginn des Turniers ist um 12 Uhr.

Am nächsten Tag, Sonntag 25. Januar, zeigen die jeweils vier besten Teams der Senioren aus Simmerath und Monschau ihr Können. Beim Stadtpokal, der zwischen den Monschauer Mannschaften ausgetragen wurde konnten sich der TV Konzen, die TuS Mützenich, die Bergwacht Rohren und der SV Kalterherberg qualifizieren. Beim Gemeindepokal in Simmerath konnten sich die TuS Lammersdorf, die SV Germania Eicherscheid, und die SG Kesternich/Rurberg/Rollesbroich durchsetzen. Für die drittplatzierte Mannschaft aus Steckenborn, die leider nicht an dem Supercup teilnehmen kann, rückt die Hertha aus Strauch nach.

Das Turnier am Sonntag startet um 13 Uhr und wird in 2 Gruppen ,mit jeweils 4 Mannschaften, ausgetragen. Danach findet das Spiel um Platz drei und vier und das sicherlich spannende Finale um Platz eins und zwei statt. Gespielt wird jeweils zwölf Minuten.

Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen durch eine Cafeteria gesorgt, der Eintritt ist wie immer frei und Fußballfans aus der Umgebung können sich wohl wie jedes Jahr auf ein spannendes und abwechslungsreiches Turnierwochenende freuen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert