Bekannte Blicke neu entdecken

Von: hes
Letzte Aktualisierung:
Geschäftsführer Klaus Victor
Geschäftsführer Klaus Victor und Katrin Förster von „Victor Fashion and more” freuen sich, den Kunden in Imgenbroich und Stolberg auch in diesem Jahr den beliebten Eifelkalender mit wunderschönen Motiven des Steckenborner Fotografen Peter Stollenwerk (von links) anbieten zu können. Foto: H. Schepp

Imgenbroich. Das halbe Dutzend ist voll: Zum sechsten Mal bietet das Kaufhaus Victor rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft den beliebten Eifelkalender mit zwölf ausgesuchten Motiven von Peter Stollenwerk zum Kauf an.

Für 17,95 Euro ist der großformatige Jahresbegleiter 2012 mit wunderschönen Eifel-Landschaften ab sofort bei „Victor Fashion and more” in Imgenbroich und Stolberg erhältlich.

Seit seiner ersten Auflage 2007 stößt der Eifelkalender auf große Resonanz bei den Kunden, was Klaus Victor nicht wundert: „Dieser Kalender begnügt sich nicht mit den hinreichend bekannten Postkartenmotiven, sondern lenkt das Auge des Betrachters aus neuen Blickwinkeln auf das typische, urwüchsige Gesicht der Eifel”, so der Geschäftsinhaber der Einkaufswelt.

In der Tat sind das Narzissenmeer im Perlenbachtal, die wilde Vennlandschaft oder die Altstadt Monschau mitnichten neue Eifelmotive, wurden aber von Fotograf Peter Stollenwerk in kaum bekannter Sichtweise in Szene gesetzt.

Die Bilder des 57-jährigen Lokalredakteurs aus Steckenborn zeichnen ein unverfälschtes und vielseitiges Portrait seiner Heimat, die dem Fotografen bei ungemütlicher Wittering mindestens genau so lieb ist wie bei Postkartenwetter. Frostige Wintertage in Dedenborn, frühlingshafte Leichtigkeit in der Bieley oder ein stahlblauer Himmel über dem Kutenhart-Venn begleiten den Betrachter von Januar bis Dezember und zeigen das unverwechselbare und vielseitige Gesicht einer einmaligen Landschaft.

Neues Design

Neu an der sechsten Auflage des Eifelkalenders ist, dass statt der bloßen Jahreszahl dieses Mal ein Titelbild die Frontseite schmückt - noch dazu ein echter „Hingucker”: Das Luftbild auf Hechelscheid und den Rursee wird so manchen Betrachter „verführen”, sein Haus oder bekannte Wege und Stellen zu suchen, was aufgrund der beachtlichen Schärfe dieser Aufnahme kein Problem darstellen dürfte.

Peter Stollenwerk bedankte sich bei Designerin Monika Korbanek für die neue und sehr gelungene Aufmachung des Kalenders, der auch diesmal unter dem Schlagwort „typisch Eifel” stehen könne. Die inclusive Titelblatt 13 Motive führen quer durch das Monschauer Land, „nicht immer spektakulär, aber mit hohem Wiedererkennungswert”, so der passionierte Fotograf.

Gerade Einheimische, so seine Beobachtung, „rennen gerne auch einmal an besonders schönen Blickwinkeln unserer Heimat vorbei. Und der Kalender gibt die Gelegenheit, diese Plätze neu zu entdecken”.

„Unsere Augen für scheinbar Alltägliches zu öffnen - dieser Anspruch ist dem Fotografen einmal mehr meisterhaft gelungen”, freute sich Klaus Victor, dass der Kalender nun zum Weihnachtseinkauf vorliegt. „Der Kalender ist ein schönes Geschenk für Naturliebhaber oder Eifeler fern der Heimat - und hat eine längere Haltbarkeit als Senf oder Els”, so Klaus Victor augenzwinkernd.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert