Beim Firmenlauf diesmal in umgekehrter Richtung

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Für den 9. Nordeifeler Businessrun am heutigen Freitagabend (Start 19 Uhr) läuft im Vorfeld alles rund: Die äußeren Bedingungen für die Läufer scheinen ideal zu werden und mit bislang 800 gemeldeten Einzelstartern steht der Veranstaltung ein neuer Teilnehmerrekord ins Haus.

„Es wäre ein Traum, wenn wir die 1000er-Marke knacken würde“, freut sich auch Urs Kaulard vom Initiatorenteam auf eine Veranstaltung, die bei vielen Firmen längst ihren festen Platz im Terminkalender hat. Dabei müssen sich die Teilnehmer diesmal gewaltig umstellen, denn der Lauf geht erstmalig in umgekehrter Richtung. Start und Ziel für die gut fünf Kilometer lange Strecke durch Kranzbruchvenn und Kalltal ist die Sekundarschule Simmerath.

Wegen der stetig wachsenden Teilnehmerzahl haben sich die Veranstalter entschlossen, den Lauf erstmalig in umgekehrter Richtung zu starten. So wird das Nadelöhr gleich zu Beginn der Strecke umgangen, und das Feld kann sich auf dem ausreichend breiten Anfangskurs gut sortieren.

80 Firmen haben sich für den Lauf angemeldet, und heute von 15 bis 18 Uhr sind am Veranstaltungsort noch Nachmeldungen(Startgebühr 20 Euro) möglich. Der Erlös des Laufes (im vorigen Jahr waren es über 12.000 Euro) kommt wieder der Monschauer Tafel zugute. Der schnellste Chef, der schnellste Auszubildende und die stärkste Mannschaft erhalten wie immer Sonderpreise.

Entspannt weiter geht es dann ab circa 19.30 Uhr bei der After-Run-Party. Wenn hier die Band „One Way“ aufspielt, sind alle Freunde des Firmenlaufes im Zelt an der Sekundarschule Simmerath willkommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert