Beim Bambiniturnier legt sogar der Regen eine Pause ein

Letzte Aktualisierung:
15480687.jpg
Bambini-Turnier in Rohren: Vor rund 60 Zuschauern durften die kleinsten Fußballer der Eifel in insgesamt acht Spielen von je zehn Minuten ihr Können zeigen. Foto: Christian Krings

Rohren. An Fußballnachwuchs fehlt es in der Eifel nicht. Das zeigte sich jetzt bei einem kleinen Bambiniturnier, organisiert von den Jungendtrainern der Bambini-Mannschaft aus der Spielvereinigung Höfen-Rohren-Kalterherberg mit Unterstützung der SV Bergwacht Rohren e.V..

Die Nachwuchskicker spielten gegen die Vereine JFV FC Eifel („KoLaEiS-Kids“), die ebenso wie die Gastgeber gleich zwei Teams aufstellen konnten, und den SV Nordeifel. Nach wetterbedingter Terminverlegung am letzten Wochenende wurden die Gebete der Sportler und Betreuer nun erhört und Sturm und Regen legten während der Spiele eine Pause ein.

Vor rund 60 Zuschauern durften die kleinsten Fußballer der Eifel in insgesamt acht Spielen von je zehn Minuten ihr Können zeigen und schossen viele Tore. Ziel war es, dass der Spaß aus dem Training auch bei einem „offiziellen“ Spiel weiter geht.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnte jeder Spieler eine Urkunde und eine Medaille mit nach Hause nehmen, was den Kindern sichtlich gut gefiel. Die vor Freude strahlenden Augen machten auch die kalten Füße der Zuschauer wieder wett.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert