Bei Schnee und Eis: Treppenlauf diesmal für Spezialisten

Letzte Aktualisierung:
treppenlauf_bu
Sie haben eine große Herausforderung gemeistert: die Teilnehmer am Monschauer Treppenlauf.

Monschau. 50 Ausdauer-Athleten ließen sich von Neuschnee und Eis nicht stoppen: Der Monschauer Treppenlauf verlangte diesmal viel Geschick und Stehvermögen auf schwierigem Geläuf und war für die Teilnehmer eine Herausforderung. Bereits zum sechsten Mal hatte das Laufteam des TV Konzen zur Treppentour um Monschau eingeladen.

Früh um neun begab sich der Tross, bestehend aus mehr als 50 sehr gut trainierten Läuferinnen und Läufern, bei Minustemperaturen auf die Reise.

Die verschneiten und teils vereisten Treppen und Anstiege um die Altstadt erforderten neben einer guten Ausdauer auch Trittsicherheit und Konzentration.

Da es sich nicht um einen Wettkampf handelte, sondern der Spaß am Laufen in der Gruppe im Vordergrund stand, boten sich den Kletterern immer wieder willkommene Gelegenheiten, die herrlichen Ausblicke auf die malerische Altstadt zu genießen.

Während der Bergab-Passagen schöpften die Athleten immer wieder Kraft für attraktive Anlaufpunkte wie Burg, Pavillon, Haag oder den Sendemast oberhalb des Haller.

Den verdienten Pausentee nach absolvierten 500 Höhenmetern gab es wie gewohnt in Beppos beheizter Schmiede an der Eschbachstraße.

Gut gestärkt liefen die Kletterspezialisten anschließend unter anderem die kräftezehrenden Treppen und Anstiege zu den Stationen Haag, Oberer Kalk, Am Grindel, Haller, Friedhof und Sonntagsley.

Nach etwa drei Stunden Laufzeit und mehr als 1000 Höhenmetern war das Ziel am Sportplatz der Tura an der Flora erreicht. Als kleine Anerkennung für ihre hervorragende Leistung erhielten die Teilnehmer eine Urkunde.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert