Bei den C-Junioren gab es gleich zwei Sieger

Von: ame
Letzte Aktualisierung:
7092226.jpg
Gemeinsame Sieger des von Germania Eicherscheid ausgerichteten Hallenturnieres für C-Junioren wurden die Spielgemeinschaften Konzen/Eicherscheid (links) und Höfen/Rohren/Kalterherberg (rechts). Foto: A. Mertens

Simmerath. Eicherscheids Jugendleiter Franz-Josef Renner kürte beim C-Junioren-Turnier der Germania in der Sporthalle des Berufskollegs in Simmerath zwei Mannschaften zu Turniersiegern. Die beiden SGen aus Konzen/Eicherscheid und Höfen/Rohren/Kalterherberg wiesen nach vier absolvierten Begegnungen jeweils zehn Punkte auf ihrem Konto auf. Die Tordifferenz beider Teams war gleich; der direkte Vergleich der beiden Mannschaften endete 4:4-Unentschieden.

Die wenigen Zuschauer, die das Turnier in der Simmerather Sporthalle verfolgten, sahen ausgesprochen faire Partien, die geprägt waren von ansehnlichen Spielzügen. In den teilweise verbissen geführten Auseinandersetzungen stachen besonders die Leistungen der Torhüter heraus, die ihren Teams den nötigen Rückhalt verschafften. Mit gehörigem Abstand zu den beiden Turniersiegern folgten die SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich (8:6 Tore/6 Punkte), die SG Roetgen/Rott (1:11 Tore/1 Punkt) und der TuS Schmidt (4:16 Tore/1 Punkt) auf den Plätzen.

Konzen/Eicherscheid B gewinnt

Ungeschlagen mit 6:2 Toren und 10 Punkten beendeten die B-Junioren der SG Konzen/Eicherscheid I das Turnier. Hinter dem erfolgreichen Team platzierten sich der TuS Schmidt (3:6 Tore/6 Punkte), der TuS Lammersdorf (7:5 Tore/4 Punkte), die SG Konzen/Eicherscheid II (6:5 Tore/4 Punkte) und die SG Höfen/Rohren/Kalterherberg (5:9 Tore/4 Punkte).

Den 5. Platz des D1-Junioren-Turnieres belegte der FC Inde Hahn nach einem 5:1-Erfolg über die SG Konzen/Eicherscheid. Der TuS Schmidt bezwang im Spiel um den 3. Platz den TuS Lammersdorf mit 2:0. Im Finale besiegte die SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich die gleichaltrigen Akteure der SG Höfen/Rohren/Kalterherberg mit 1:0.

Sehr ausgeglichen verlief das D2-Junioren-Turnier. Zwischen dem Turniersieger und dem Schlusslicht lag lediglich eine Differenz von drei Punkten. Der TuS Schmidt (7 Punkte) behielt letztlich die Oberhand vor dem TuS Lammersdorf, der SG Höfen/Rohren/Kalterherberg, der SG Konzen/Eicherscheid (jeweils 5) und Eintracht Kornelimünster (4 Punkte).

Mit jeweils 9 Punkten beendeten die SG Höfen/Rohren/Kalterherberg (Torverhältnis 14:5), die zweite Mannschaft der SG Konzen/Eicherscheid (12:6) und die SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich (11:6) das E1-Junioren-Turnier. Der SV Nordeifel (3 Punkte) und die erste Mannschaft der SG Konzen/Eicherscheid (ohne Punktgewinn) kamen für die vorderen Plätze nicht in Frage.

In weiteren Turnieren wurden die nachfolgenden Platzierungen ermittelt:

E2-Junioren – 1. SG Höfen/Rohren/Kalterherberg, 2. SV Nordeifel, 3. FC Inde Hahn, 4. SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich, 5. SG Konzen/Eicherscheid.

F1-Junioren – 1. SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich II, 2. SG Konzen/Eicherscheid I, 3. SG Höfen/Rohren/Kalterherberg, 4. SG Monschau/Mützenich/I‘broich I, 5. SG Konzen/Eicherscheid II.

Bambini – 1. FC Germania Vossenack, 2. SG Konzen/Eicherscheid, 3. SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich, 4. SV Nordeifel, 5. TuS Lammersdorf.

Für die technische Leitung der Turniere und als Unparteiische standen neben Jugendleiter Franz-Josef Renner noch Horst Schmitz, Niklas Offermann, Manuel Schäfer, Gabriel Gostek, Benedikt Baumgarten und Jannis Weishaupt zur Verfügung. Die Caféteria unter der Federführung von Claudia Jansen, Ursula Renner und Christel Zirwes wurde durch Eltern der jugendlichen Akteure der Germania unterstützt.

Lederbälle, Statuen, Medaillen und Süßigkeiten hielt der Veranstalter bei den Siegerehrungen bereit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert